Pokal für Lilli Schaper

Beim Schüler-Hallensportfest des TuS Eintracht Minden feierten vier Rintelner Nachwuchsathleten einen gelungenen Einstand in das Wettkampfjahr 2016.

Paul_Lilli_Justus

Lilli Marie Schaper (Mitte) zeigt umrahmt von ihren Brüdern Paul (links) und Justus (rechts) stolz ihren Pokal, den sie für die beste Gesamtleistung der Altersklasse U10 erhielt

In der Altersklasse U10 sicherte sich Lilli Marie Schaper den Pokal für die beste Gesamtleistung ihrer Altersklasse. Den 50-Meter-Sprint gewann die Rintelnerin in persönlicher Bestzeit von 8,1 Sekunden mit einem Abstand von vier Zehntelsekunden zur Zweitplatzierten. Im Standweitsprung sammelte sie mit guten 1,92 Metern viele Punkte und auch im Schlagballwurf zeigte sie mit 20,50 Metern und Rang 2 eine starke Vorstellung.

Drei Siege gingen in der Altersklasse M07 an Paul Julius Schaper von der VT Rinteln im 50-Meter-Sprint, Ballwurf und Standweitsprung. Besonders stolz war der junge Athlet auf die Verbesserung seiner 50-Meter-Bestzeit auf glatte 10,0 Sekunden.

Justus Philipp Schaper belegte im 50-Meter-Sprint mit 7,7 Sekunden Rang 2, nachdem er im Vorlauf mit 7,5 Sekunden noch Zeitschnellster gewesen war. In seinem ersten 50-Meter-Hürden-Rennen schlug er sich respektabel und beendete das Rennen mit 11,2 Sekunden auf Rang 3. Die Kugel stieß er 5,50 Meter weit (Rang 6).

Gerrit Kneidl

Gerrit Kneidl ist ein hoffnungsvolles Sprinttalent der Altersklasse M10.

Einen richtig guten Einstand hatte Gerrit Kneidl von der VT Rinteln in der Altersklasse M10. In seinem ersten Wettkampf überhaupt setzte er sich im 50-Meter- Sprint souverän gegen die gesamte Konkurrenz durch. Seinen Vorlauf gewann Kneidl in der guten Zeit von 8,0 Sekunden. Im Endlauf konnte er sich sogar noch auf 7,9 Sekunden steigern und überquerte die Ziellinie eine halbe Sekunde vor dem Zweitplatzierten.

Sponsoren:
Volksbank Rinteln
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.