Rundwanderung

Die Wanderabteilung lädt am 7. Oktober  2018  zur Rundwanderung

Rohdental – Amelungsberg – Langenfeld – Rohdental ein.

Treffpunkt:  10 h, Parkplatz Große Tonkuhle

Einkehr ist geplant!

Infos bei Herrn Pfalzer, Telefon: 0170 – 32 37 943

 

Hilfe für die Trampolin-Abteilung

In der Zeit vom 14.09. – 22.09.2018 brauchen unsere Trampoliner unsere Unterstützung.

Die Trampolin-Abteilung ist einer der beiden Nomierten der diesjährigen Aktion „Herz zeigen“ von dm Drogeriemarkt. Am Ende der Aktion winkt eine Spende – wer welchen Betrag erhält, bestimmt die Anzahl der Stimmen. Abgestimmt wird vor Ort im dm Markt in Rinteln. Wir bitten darum, unsere Trampoliner durch Ihre und Eure Stimme zu unterstützen!

Mehr Informationen zur Aktion „Herz zeigen“ gibt es hier:
https://www.helferherzen.de/linkableblob/de_helferherzen/1219254/data/flyer-herz-zeigen-data.pdf?v=1534512294000

Von dem Geld sollen neue, einheitliche Wettkampfanzüge angeschafft werden, sodass unsere TurnerInnen auch in Zukunft bei allen Wettkämpfen als Team in gleicher Kleidung antreten können. Dadurch, dass die Abteilung in den letzten Jahren stark gewachsen ist, sind momentan nicht ausreichend Turnanzüge vorhanden. Zudem kann der aktuelle Wettkampfanzug nicht mehr nachgekauft werden, um alle Mädchen auszustatten.

 

Neue Kursinhalte bei Qi Gong

Nach der Sommerpause starten die Qi Gong Gruppen mit neuen Kursinhalten, zu denen die Übungsleiterin besonders auch neue Interessenten einlädt.

Mittwochs von 19.00 – 20.00 h erarbeitet die Gruppe das Gesundheits-Qi-Gong „Großer Tanz“., das in China sehr aktuell ist. Die insgesamt acht Übungen beruhen auf den Erkenntnissen der chinesischen Medizin. Über Bewegungsabläufe wie Beugen-Strecken, Öffnen-Schließen, Schrauben -drehen werden Akupunkturpunkte angesprochen, die von oben nach unten auf sämtliche Gelenke einwirken. Der “ Große Tanz“ aktiviert die Körperachse vom Nacken bis zum Becken und weiter über die Hüften zum Knie. Ebenso wird die Stabilität der Mitte gestärkt und das Gleichgewicht trainiert.

Die Gruppe trifft sich im Aufenthaltsraum der ref. Kirche, Klosterstraße.

 

Freitags findet im Weser-Fit um 9.00 h das Knochenmark waschen Qi Gong und Sehnen Qi Gong statt. Das ist eine Qi Gong Form auf hohem Niveau. Diese Qi Gong Form hat eine ausgezeichnete Wirkung auf körperliche und seelische Harmonie und Gesundheit, auf die Kultivierung des Bewusstseins, auf die Regulierung des Yin-Yang Gleichgewichtes und auf die Entgiftung von Körper und Psyche. Diese Qi Gong Form hilft dabei, sich von Leiden und Sorgen zu befreien, verbessert den Energie- und Blutkreislauf und stärkt die Knochen. Es hilft uns, zu erlernen mit uns selbst im Reinen zu sein. Die Einheit gliedert sich in drei Teile: die aktiven Übungen im Sitzen, Übungen im Liegen, Meditation. Diese Qi Gong Form ist ein wundervoller Start in den Tag.

 

Freitag um 10 h im Weser-Fit schließt sich dann noch das Fünf-Tiere Qi Gong an. Kursinhalte sind Qi Gong Grundlagen, fünf Elemente/ fünf Tiere, Erarbeiten der Qi Gong Übungen. Wir erarbeiten die Übungen Tiger, Hirsch, Bär, Affe und Kranich mit ihrem spezifischen Ausdruck, ihrer Eleganz und Kraft, die in Gestalt, Gestik und Mimik als Einheit dargestellt werden. Wir erleben die Fünf Elemente durch gezielte Bewegungsabläufe, da jedes Tier einem Element zugeordnet wird.

Neben den praktischen Übungen werden auch immer wieder Meditationsübungen einfließen und auch zur Hintergrundinformation wird immer wieder Grundlageninformation vermittelt.

 

 

Sportabzeichen-Aktion von VT Rinteln und BKK24

Erste gemeinsame Veranstaltung im „Länger besser leben.“-Zentrum am 6. September

Vor Kurzem haben die VT Rinteln (VTR) und die BKK24 Ihre Kooperation ausgebaut. Das Sport- und Gesundheitszentrum „WESER FIT“ hat die Zusatzbenennung „Länger besser leben.“-Zentrum erhalten – jetzt findet vor diesem Hintergrund die erste gemeinsame Aktion statt.

Konkret geht es um das Deutsche Sportabzeichen. „Am Donnerstag, den 6. September können alle Interessierten in der Zeit von 18 bis 20 Uhr ihr Sportabzeichen bzw. einzelne Prüfungen davon auf dem Gelände an der Burgfeldsweide in Rinteln ablegen“, freut sich Maike Wagenaar vom VT Rinteln auf möglichst viele Teilnehmer. Insbesondere für Schaumburger Unternehmen ist dies noch eine gute Gelegenheit, beim Sportabzeichen-Wettbewerb für Betriebe der BKK24 mitzumachen oder weitere Abzeichen zu sammeln.

Das Sportabzeichen, so heißt es in der Pressemitteilung von VTR und BKK24, sei eine ideale Möglichkeit, für Einzelpersonen, für Familien und für Firmen-Teams sich sportlich zu betätigen. Die einzelnen Disziplinen seien mit etwas Training von jedem in Gold, Silber oder Bronze zu schaffen, stellen die Partner den niedrigschwelligen Ansatz heraus. Auch Kinder können mitmachen: Ab sechs Jahren sind Prüfungen für das Sportabzeichen möglich.

Die BKK24 und der VTR begleiten die Sportabzeichen-Aktion mit weiteren Angeboten. So gibt es Bewegungsaktionen für Kinder unter sechs Jahren, damit Eltern in Ruhe ihre Disziplinen absolvieren können. Am Stand der BKK24 gibt es ein Gewinnspiel, eine Handkraftmessung und alle Informationen rund um die deutschlandweit einmalige Gesundheitsinitiative „Länger besser leben.“. Den Ausklang bildet ein gemeinsames Grillen. Besonderes Bonbon: Die größte teilnehmende Familie bekommt einen Sonderpreis. „Also Oma, Opa, Tante, Onkel, Neffe, und Nichte einpacken und mitmachen“, blickt Wagenaar der Veranstaltung optimistisch entgegen.

Trampoliner machen Sportabzeichen

Am Donnerstag, den 06.09.2018, nehmen die TurnerInnen der Trampolinabteilung am Sportabzeichentag der VTR und BKK24 teil. Das reguläre Training entfällt an diesem Tag!

Die TurnerInnen treffen sich um 17.45 Uhr vor der Kreissporthalle um dann gemeinsam das Sportabzeichen abzulegen.

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

In der Woche vom 10. – 14.09.18 ist die Geschäftsstelle nur am Mittwoch und Freitag von 8.00 – 13.00 h geöffnet. 

In der Woche vom 17. – 21.09.18 ist die Geschäftsstelle nur am Dienstag, den 18.09.18, von 8.00 – 13.00 h geöffnet.

 

Wassergymnastik startet erst am 12.09.2018

Die Sanierungsarbeiten im Hallenbad sind noch nicht abgeschlossen, daher öffnet das Hallenbad erst ab 10.09.2018. Die VTR-Wassergymnastik-Gruppen starten daher erst ab 12.09.2018, und nicht wie geplant am 05.09.2018.

Futsal-Vereinsduell in der Kreissporthalle

In der Kreissporthalle findet am kommenden Samstag der Spieltag der NFV Futsal Liga statt. In der ersten Begegnung treffen Hannover 96 II auf den GSV Braunschweig. Ab 14:30 Uhr spielen die beiden Mannschaften aus Rinteln gegeneinander.

Erfolgreiche Wettkämpfe für Trampolin-Nachwuchs

Mitte August fanden in Neustadt am Rübenberge die Bezirks-Einsteiger-Wettkämpfe im Trampolinturnen statt. Diese Wettkämpfe sind für TurnerInnen gedacht, die noch am Beginn ihrer Wettkampflaufbahn stehen. Die VTR war mit 5 Turnerinnen und einem Turner vertreten.
Bei unseren Turnern lagen Freud und Leid nah beieinander – die Freude darüber, eine neue Übung auf dem Wettkampf zu turnen und dann das Ärgern, wenn nicht alles 100% geklappt hat. Aber alle sechs haben ihre Sache wirklich gut gemacht.
Bei den Schülerinnen im Jahrgang 2009 starteten Leni Wildt, Hanna Hoffmann und Marlene Ruhnau. Leni zeigte zum ersten Mal eine Übung mit Rückensprung auf einem Wettkampf. In der Kür musste sie einen kleinen Wackler hinnehmen und wurde 8. Knapp davor landete Hanna, auch mit einem kleinen Wackler, auf Platz 7. Für Marlene war es erst der zweite Wettkampf überhaupt, sie turnte gute Übungen erreichte einen tollen 5. Platz.
Bei den Schülerinnen 2006/2007 turnte Anastasia Bauer für die Rintelner. Nach der Pflicht und der ersten Kür lag sie auf Medaillenkurs. Im Finale siegte jedoch die Aufregung und es wurde nur die halbe Übung gewertet. Trotzdem schaffte es Anastasia noch Turnerinnen hinter sich zu lassen und belegte Platz 9.
Im Jahrgang 2004/2005 startete Katharina Müller bei den Schülerinnen. In ihrer Pflicht landete sie bei einem Sprung auf einem Bein und musste Punktabzüge in Kauf nehmen. Mit der besten Haltung in ihrer Klasse sammelte sie in beiden Kürdurchgängen wertvolle Punkte und wurde schlussendlich mit Platz 5 belohnt.
In dieser Klasse startete Nic Rempuschefsky bei den Schülern. Auch er hatte sehr mit der Aufregung zu kämpfen, steigerte sich aber von Übung zu Übung. Am Ende wurde er Vierter.