Horst Schäfer Deutscher Vize-Meister im Hürden-Sprint

Zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Leinesportpark Leinefelde-Worbis hatte Mehrkämpfer Horst Schäfer von der VT Rinteln für die Disziplinen 80-Meter-Hürden-Sprint und Diskuswurf der Altersklasse M 75 gemeldet. Beide Disziplinen wurden am ersten Wettkampftag, der dreitägigen Meisterschaft durchgeführt. Schäfer hatte seinen Fokus wie bereits im Vorjahr auf die Hürdenstrecke ausgerichtet.

Nach den Qualifikationszeiten war der amtierende Deutsche- und Europameister Guido Müller vom TSV Vaterstetten als klarer Favorit anzusehen. Den besten Start hatte dann auch Müller, der bereits nach der ersten Hürde in Führung ging. Schäfer konnte jedoch mit seinem sicheren Drei-Schritt-Rhythmus über die acht Hürden fast zu Müller aufschließen. Im Zieleinlauf musste er sich mit gerade einmal 0,37 Sekunden Rückstand geschlagen geben.
Alter und neuer Deutscher Seniorenmeister der Altersklasse M 75 wurde somit Guido Müller in 16,23 Sekunden vor Horst Schäfer mit 16,60 Sekunden und dem Drittplatzierten Walter Müller vom TSV Urach in 19,63 Sekunden.

Zwei Stunden nach dem Hürdenlauf trat Schäfer dann noch im Diskuswerfen an: Bei den schwergewichtigen Werfern verpasste Schäfer mit 26,78 Metern das Finale der besten acht Athleten und belegte Platz 9 in der Gesamtwertung.

“Mit der Silbermedaille im Hürdensprint bin ich mehr als zufrieden”, zog Schäfer, der nach einem mehrtägigen Aufenthalt erst zwei Tage vor dem Wettkampf aus dem Krankenhaus entlassen worden war, ein freudiges Fazit.

Hürden_Zieleinlauf_DM

Horst Schäfer (Start-Nr. 628) kann Guido Müller auf den letzten Metern nicht mehr einfangen und wird Deutscher Vize-Meister

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Neuer Kurs: ZUMBA-Kids (7 – 12 Jahre)

zumbakidsStart: Freitag, 5. August 2016
Kreissporthalle Rinteln, Schulungsraum,
freitags 16.00 h – 17.00 h

Übungsleiterin: Mila Gadischke, Zumba-Instruktorin

ZUMBA® Kids bzw. ZUMBA® Kids JR. ist eine auf Kinder bis 12 Jahre abgestimmte und speziell für Kinder entwickelte energiegeladene Tanz- und Fitnessparty mit kinderfreundlichen Choreografien und Musik.
Wir tanzen, spielen und gehen auf Kulturelle-Entdeckungsreise mit den verschiedenen Rhythmen.

ZUMBA® Kids bzw. ZUMBA® Kids JR. steigert die Konzentration, Merkfähigkeit, Kreativität, Disziplin, Teamwork und das Selbstvertrauen der Kinder, kurbelt den Stoffwechsel an und verbessert die Koordination !

Bei allem steht jedoch der Spaß im Vordergrund !!!!

Veröffentlicht unter Kurs | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Neuer Kurs ZUMBA

zumbaStart: Mittwoch, 10. August 2016 VTR-Vereinsheim, Burgfeldsweide, mittwochs, 10.30 h – 12.00 h, Anmeldung vor Ort Übungsleiterin: Annette Hinze (Physiotherapeutin, Zumba- und Pilates-Instruktorin)

Neues Kursangebot 60 min Zumba-Fitness Zumba ist ein vom Latino- Lebensgefühl inspiriertes Tanz- und Bewegungsprogramm mit lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzstilen. Aus dieser Kombination entsteht ein dynamisches, effektives Bewegungsprogramm, das dazu noch zur guten Laune beiträgt. Der 60 Minuten dauernde Kurs verbindet schnellere und langsamere Bewegungsabläufe zu einem Aerobic-Fitness-Workout, das eine Balance zwischen Ausdauer und körperformenden Muskelaufbau bietet.
danach 30 min Pilates (Stretching betont): Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihrem Körper unabhängig vom Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf schonende Weise werden Körperhaltung, Koordination, Konzentration, Ausdauer und Atmungstiefe verbessert. Die meisten der Übungen werden ruhig und langsam durchgeführt. Die Körpermitte wird gekräftigt, Arme und Beine dehnbarer. Diese Methode wurde von dem Deutschen Joseph Pilates (1880-1967) entwickelt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung, Sportschuhe, Handtuch und ein Getränk.
Kursgebühr für 10 Termine: 30 € für aktive Vereinsmitglieder, 60 € für Nichtmitglieder

Veröffentlicht unter Kurs | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Geschäftsstelle geschlossen

Die Geschäftsstelle bleibt vom 04.07. – 29.07.2016 geschlossen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Justus Philipp Schaper ist Vizebezirksmeister

Als ersten Saisonhöhepunkt nahm Justus Philipp Schaper an den Bezirksmeisterschaften der Blockwettkämpfen der Jugend U14 teil. Justus war im Block Lauf der M12 gemeldet, einem Fünfkampf aus 60m Hürdensprint, 75m Sprint, Ballwurf, Weitsprung und abschließendem 800m Lauf.

Justus Philipp startete den Wettkampf mit einem Knaller im Hürdensprint: Nachdem es ihm im Training bisher nie gelungen war, die Hürden im Drei-Schritt-Rhythmus zu überlaufen, sondern er bislang immer vier Schritte zwischen den im 7,50 m Abstand stehenden Hürden benötigte, klappte es plötzlich im Wettkampf perfekt. Durch die nur jeweils drei Zwischenschritte wird Zeit gespart und der Laufrhythmus wird gleichmäßiger, da immer das gleiche Bein die Hürde überquert. Die tolle Zeit von 11,40 s war nicht nur die schnellste in diesem Wettkampf, sondern bedeutete zudem eine neue persönliche Bestzeit für Justus.

Auch die zweite Disziplin, den 75m Sprint, konnte Justus für sich entscheiden. Die Zeit von genau 11,00 s war zugleich noch die zweite persönliche Bestzeit an diesem Tag für ihn.
Als nächstes stand Justus´ schwächste Disziplin an: Der Ballwurf. Bislang führend, machte hier die Konkurrenz mächtig Punkte auf Justus gut. Nach dem Ballwurf lag York-Christoph Ahnefeld von der TWG Nienstädt/Sülbeck vor Justus auf dem ersten Platz.

Nun galt es für Justus im Weitspung wieder aufzuholen. Mit einem Sprung auf 4,10 m, dem zweitbesten des Tages, gelang dieses auch.

Ahnefeld_Schaper_HoppeVor dem abschließenden 800m Lauf lag York-Christoph mit 1468 Punkten genau 17 Punkte vor Justus Philipp. Justus mobilisierte auf den zwei Stadionrunden seine letzten Kräfte. Trotz einer dritten persönlichen Bestzeit von 2:45,63 min gelang es Justus nicht, York-Christoph abzuhängen. Er überquerte direkt hinter ihm die Ziellinie. So erkämpfte sich Justus am Ende den zweiten Platz mit einem Abstand von nur 16 Punkte hinter York-Christoph. Auf den dritten Platz kam Finn Erik Hoppe, ebenfalls TWG Nienstädt/Sülbeck.

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Erlebnis-Turnfest 2016 in Göttingen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAVom 23. bis 27.Juni fand das Erlebnis-Turnfest unter Regie des Niedersächsischen Turnerbundes und unter Mithilfe von vielen Förderern und Partnern sowie eine Vielzahl von ehrenamtlichen Helfern statt. Für fünf Tage präsentierte sich Göttingen als Sporthauptstadt Niedersachsens von seiner besten Seite. Ein Stadion, elf Sporthallen, drei Bäder und drei Bühnen wurden von 20.000 Aktiven und 300.000 Besuchern “bevölkert”. Am Eröffnungstag Donnerstagabend starteten 3.000 Teilnehmer, darunter auch einige Turner und Sportler des Landkreises Schaumburgs, stellvertretend die Großvereine VT Rinteln, VfL Bückeburg und VfL Stadthagen erwähnt, zum 2,9 km langen Festzug von der Göttinger Stadthalle zum Erlebnispark am Kiessee. Dort wurde das Turnfest offiziell durch den NTB-Präsidenten Heiner Bartling  und dem Oberbürgermeister der Stadt Göttingen Rolf-Georg Köhler eröffnet.

Neben den vielen Kernsportarten des Turnens (Gerätturnen, Trampolin- und Rhönradturnen sowie Aerobic und Ropeskipping) luden auch viele Angebote wie zum Beispiel die Stadtrallye, eine Erkundungstour Göttingen besser kennenzulernen, sowie Trendsportarten wie Parkour, Slackline und Bouldern die Gäste und Interessenten des großen Sportereignisses zum Mitmachen ein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Brüder Andreas und Olaf Köhler von der VT Rinteln belegten beim Wahlwettkampf (4 Disziplinen aus der Leichtathletik, des Schwimmens und des Turnens) in ihren jeweiligen Altersklassen einen 12. und 5. Platz. Erwähnenswert sind Olaf Köhlers (Oberturnwart des Turnkreises Schaumburgs) 101 Sprünge in 30 sec. beim Easy Jump im Ropeskipping.

Neben der wunderschönen Stadt beindruckten die zahlreichen Konzerte und Shows, stellvertretend hier nur Stefanie Heinzmann, Marquess und Hubert Kah genannt.

Mit der Stadiongala im Jahnstadion, bei  der rund 1000 Aktive die Zuschauer verzauberten und auf eine Reise durch die Turngeschichte mitnahmen, endet das unvergessliche Erlebnis-Turnfest 2016. Viele Teilnehmer waren sich einig, 2020 in Oldenburg bei der nächsten Auflage wieder dabei zu sein.

Veröffentlicht unter Kinderturnen, Kunstturnen, Leichtathletik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Rundwanderung auf dem Bückeberg

Die Wanderabteilung lädt am 3. Juli 2016  zur Rundwanderung auf dem Bückeberg ein.

 

Treffpunkt 10 h, Parkplatz Große Tonkuhle

Ablaufpunkt: Sportplatz Krainhagen

Die Strecke hat eine Länge von etwa 11 km.

Einkehr ist geplant!

 

Infos bei Herrn Pfalzer, Telefon: 0170 – 32 37 943

Gäste sind stets willkommen!

Veröffentlicht unter Wandern | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Outdoor Yoga und Duft Qi Gong in den Sommerferien

Während der Sommerferien bieten wir für alle Vereinsmitglieder folgende Angebote an:

Yoga am 23.06. und 30.06.2016
(Margarethe Hormann)
donnerstags von 18.00 – 19.30 h, Sportplatz Burgfeldsweide

Yoga ab Mittwoch, 29.06.2016
(Werner Kurth)
mittwochs von 18.30 – 20.00 h, Sportplatz Burgfeldsweide

Duft Qi Gong am Freitag, 01.07., 08.07. und 15.07.2016
(Birgit Schiller)
freitags von 9.00 – 10.00 h, Generationenplatz Kapellenwall

Veröffentlicht unter Gesundheitssport | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Bilder vom Volksbanklauf

Die Schaumburger Zeitung hat Bilder von den Teilnehmern des 16. Volksbanklaufs geschossen. Links zu den Bildern findet ihr auf dieser Seite Bildergalerie.

Veröffentlicht unter Volksbanklauf | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Gutes VTR-Ergebnis bei den Landesmeisterschaften des NTB

kt-michael-stolzAuch bei den diesjährigen Landesmeisterschaften haben sich die Kunstturner der VTR wieder gut in Szene gesetzt. Am vergangenen Wochenende wurden die niedersächsischen Meister in Hannover und Göttingen ausgeturnt. Herausragender Turner war wieder einmal Michael Stolz in der AK 12. Er siegte unangefochten vor Ante Haß vom TK Hannover und seinem Vereinskameraden Lars Glöckner. In der AK 11 haben sich im Vergleich zu den Bezirksmeisterschaften die Plätze 1 und 2 verdreht. Diesmal siegte Maxim Sinner deutlich vor Marcel Graf (beide VTR). Ebenfalls Vizemeister wurde Lukas Janzen mit einer sehr guten Leistung in der AK 7. Im gleichen Wettkampf konnte Hinrich Garvens den 5. Platz erringen. Beim P-Stufenwettkampf der Jugend E verpasste Kilian Begemann durch eine verturnte Ringeübung nur knapp den Podestplatz und belegte den undankbaren 4. Platz. Leander Wilharm wurde in dieser Wettkampfklasse 6. Ebenso erfreulich war der 3. Platz von Luan Böhme in der Jugendklasse F. Leider verturnte er seine Barrenübung. Sonst wäre eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Im Wettkampf der Jugend E (P5 – P7) turnten unsere Jungs zwar nicht optimal, sicherten sich aber die Plätze 3 (Thies de Koekkoek) und 11 (Liam Lichte). Leider waren unsere Kürturner Jan-Niklas Rolfes und Pierre Nentwig verletzt bzw. erkrankt. Sie hätten bei den Kürwettkämpfen sicher um die Pokale mitgeturnt.

Veröffentlicht unter Kunstturnen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert