Einladung zum Richtfest

Liebe VTR-Mitglieder

Es ist soweit! Unser WESER-FIT-RINTELN, das VTR-Sport- und Gesundheitszentrum, wird gerichtet. Wir laden Euch ein, mit den fleißigen Handwerkern Richtfest zu feiern am

richtfest

Freitag, 2. September, ab 14.00 Uhr
am VTR-Heim an der Burgfeldsweide.

 

Wir freuen uns auf Euch! Für einen Imbiss ist gesorgt.

Der Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Dauerangebot Duft Qi Gong

Es gibt drei Stufen des Duft Qi Gong, wobei Duft Qi Gong I, welches entgiftend wirkt, Blockaden löst und Krankheiten aus dem Körper vertreibt, geübt werden soll. Duft Qi Gong II dient vor allem dem Sammeln von frischer positiver Energie aus der Natur und Duft Qi Gong III hat sogar Heilwirkung und ist eine hohe Stufe buddhistischen Qi Gongs und wird nicht öffentlich unterrichtet.

Die Übungsstunde beinhaltet: Einleitung, kurze Meditation, zur Besinnung/Ruhe kommen; Erarbeiten und praktisches Üben der 15 Übungen des Duft Qi Gong I; Erarbeitung des Duft Qi Gong II und Abschlussübungen.

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig;

Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

freitags, 9.00 -10.00 h, VTR-Vereinsheim, Burgfeldsweide, ÜL Birgit Schiller

Mitgliedschaft oder 10er Karte

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Boxstaffel sucht Verstärkung

boxenk

Wir suchen Verstärkung! Boxstaffel der VTR

Wann? Montag 19:00-20:30
Dienstag 16:30-18:00
Donnerstag 20:00-21:30

Wo? Kreissporthalle Rinteln

Mehr Infos: 0160 97360615 und 0157 51203503

Veröffentlicht unter Boxen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Rundwanderung

Die Wanderabteilung lädt am 4. September  2016  zur Rundwanderung ein.

Ablaufpunkt: Linnenbeeke, dann über Valdorf-Ost, Bretthorst, Bad Senkelteich und dann zurück

nach Linnenbeeke

Treffpunkt 10 h, Parkplatz Große Tonkuhle

Die Strecke hat eine Länge von etwa 12 km.

Einkehr ist geplant!

 

Infos bei Herrn Pfalzer, Telefon: 0170 – 32 37 943

Gäste sind stets willkommen!

Veröffentlicht unter Wandern | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Kurs ZUMBA – noch Plätze frei!

zumbaVTR-Heim Burgfeldsweide, mittwochs, 10.30 h – 12.00 h, Anmeldung vor Ort;  Übungsleiterin: Annette Hinze (Physiotherapeutin, Zumba- und Pilates-Instruktorin)

Neues Kursangebot 60 min Zumba-Fitness Zumba ist ein vom Latino- Lebensgefühl inspiriertes Tanz- und Bewegungsprogramm mit lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzstilen. Aus dieser Kombination entsteht ein dynamisches, effektives Bewegungsprogramm, das dazu noch zur guten Laune beiträgt. Der 60 Minuten dauernde Kurs verbindet schnellere und langsamere Bewegungsabläufe zu einem Aerobic-Fitness-Workout, das eine Balance zwischen Ausdauer und körperformenden Muskelaufbau bietet.
danach 30 min Pilates (Stretching betont): Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihrem Körper unabhängig vom Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf schonende Weise werden Körperhaltung, Koordination, Konzentration, Ausdauer und Atmungstiefe verbessert. Die meisten der Übungen werden ruhig und langsam durchgeführt. Die Körpermitte wird gekräftigt, Arme und Beine dehnbarer. Diese Methode wurde von dem Deutschen Joseph Pilates (1880-1967) entwickelt.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung, Sportschuhe, Handtuch, Gymnastikmatte  und ein Getränk.
Kursgebühr für 10 Termine: 30 € für aktive Vereinsmitglieder, 60 € für Nichtmitglieder

Veröffentlicht unter Kurs | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Neues Angebot: ZUMBA-Kids (7 – 12 Jahre)

zumbakidsKreissporthalle Rinteln, Schulungsraum,
freitags 16.00 h – 17.00 h *)

 

Übungsleiterin: Mila Gadischke, Zumba-Instruktorin

ZUMBA® Kids bzw. ZUMBA® Kids JR. ist eine auf Kinder bis 12 Jahre abgestimmte und speziell für Kinder entwickelte energiegeladene Tanz- und Fitnessparty mit kinderfreundlichen Choreografien und Musik.
Wir tanzen, spielen und gehen auf Kulturelle-Entdeckungsreise mit den verschiedenen Rhythmen.

ZUMBA® Kids bzw. ZUMBA® Kids JR. steigert die Konzentration, Merkfähigkeit, Kreativität, Disziplin, Teamwork und das Selbstvertrauen der Kinder, kurbelt den Stoffwechsel an und verbessert die Koordination !

Bei allem steht jedoch der Spaß im Vordergrund !!!!

*) Zusatzbeitrag mtl. 2 €/Person

Veröffentlicht unter Kurs | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Landesbestenwettkämpfe im Rhönradturnen 2016

DSC03891kDer Wettkampf fand in diesem Jahr im Zusammenhang mit dem Erlebnisturnfest in Göttingen direkt zu Ferienbeginn statt.

Die VT Rinteln war mit 14 Turnerinnen am Start. Im neuen Wettkampfsystem, gestaffelt nach Altersklassen haben sich die Rintelnerinnen gut geschlagen und an einem sehr heißen Tag in der Turnhalle dem Vergleich mit den Turnerinnen der anderen Vereine gestellt.

Den Vogel schossen dabei die Jüngsten ab: Alle 4 Starterinnen in der Altersklasse (AK) der 11+12-Jährigen lieferten eine tolle Kür ab und wurden dafür belohnt: Larissa Wewior erreichte trotz niedriger Schwierigkeit durch ihre sauber geturnte Übung im Feld von über 20 Teilnehmerinnen den 7. Platz. Direkt übertroffen wurde sie von Dana Bungart auf dem 6. Platz mit einer sehr schönen Übung. Der 2. Platz erkämpfte sich mit einer deutlich höheren Schwierigkeit Franziska Skoruppa, die sich nur durch ihre Vereinskameradin Jette Meier auf Platz 1 geschlagen geben musste. Hier bleibt hinzuzufügen, dass beide vorderen Plätze in diesem Feld einen kleinen Patzer in ihrer Kür hinnehmen mussten und trotzdem alle anderen Teilnehmerinnen hinter sich ließen…hier ist noch Potential nach oben. Jette und Franziska qualifizierten sich damit zur Teilnahme am Deutschland-Cup im November in Magdeburg für den Talentcup. Ihre Abzeichen in Spirale und Sprung schafften alle vier Starterinnen zu ihrer vollen Zufriedenheit.

In der nächsten Altersklasseder Landesklassen, der AK L 13/14 erreichte Alexa Winter auf ihrem ersten Wettkampf den guten 18. von knapp 30 Teilnehmern. Céline Wiedemann erreichte in der AK L 15/16 den 9. und Lisabeth Wintermeier den 12. Platz. Grund zum Jubeln hatte Kim Perrey in der AK L 17/18. Zu ihrer eigenen Überraschung aber auf Grund ihres harten Trainings erturnte sie sich ebenfalls die Qualifikation zum Deutschland-Cup mit einem hervorragenden 3. Platz.

In der AK L 19-24 zeigten zwei Starterinnen der VTR ihr Können und Hannah Schütz (6. Platz) schlug hier mit 5 Hundertsteln Vorsprung ihre Vereinskollegin Alexandra Zerbst (8. Platz), die erstmals in der Erwachsenenklasse an den Start ging.

Ein weiteres Highlight zeigte Julia Grünhage in der AK L 25-29. Sie erreichte mit ihrer mit Schwierigkeiten gespickten Kür Platz 3. Die Qualifikation zum Deutschland-Cup kann sie aber aus privaten Gründen nicht annehmen und gab damit den Platz frei für die Viertplatzierte. Julia zeigte zu ihrer Kür Gerade einen Kürsprung, der ihr den ersten Platz in dieser Disziplin einbrachte.

Cornelia Strübe erreichte einmal mehr den ersten Platz in der AK L 30-39 und damit auch die Qualifikation und Ulrike Böer freute sich über den 3. Platz in der AK L 40+.
In der AK B 19+, der Bundesklasse, in der drei Disziplinen geturnt werden, startete Jennifer Koy. Hier gibt es die Möglichkeit in einzelnen Disziplinen zu zeigen, was man kann und auch in einzelnen Disziplinen zu starten. Jennifer turnte in allen Kategorien und begann mit einem Sprung, der ihr den 2. Platz einbrachte. Es folgte die Spirale, die sie trotz eines kleinen Fehlers dominierte und den ersten Platz davontrug. Mit ihrer hervorragenden und wunderschön geturnten Musikkür verzauberte sie dann das Publikum und erreichte auch hier Platz eins. In der Gesamtwertung aller drei Disziplinen gewann sie mit drei Punkten Vorsprung vor ihrer Konkurrenz.

Ein dickes Dankeschön geht noch an alle Kampfrichter und Eltern für die Unterstützung.
Wer jetzt Lust bekommen hat zu unseren tollen Mädels dazuzugehören und sich im Rhönrad zu versuchen, ist herzlich eingeladen Donnerstags bei den Anfängern von 15.30-17.00 Uhr vorbeizuschauen. Bitte Sportzeug und feste Turnschuhe mitbringen.

Das Trainerteam Ulrike Böer und Cornelia Strübe

Veröffentlicht unter Rhönrad | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Horst Schäfer Deutscher Vize-Meister im Hürden-Sprint

Zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Leinesportpark Leinefelde-Worbis hatte Mehrkämpfer Horst Schäfer von der VT Rinteln für die Disziplinen 80-Meter-Hürden-Sprint und Diskuswurf der Altersklasse M 75 gemeldet. Beide Disziplinen wurden am ersten Wettkampftag, der dreitägigen Meisterschaft durchgeführt. Schäfer hatte seinen Fokus wie bereits im Vorjahr auf die Hürdenstrecke ausgerichtet.

Nach den Qualifikationszeiten war der amtierende Deutsche- und Europameister Guido Müller vom TSV Vaterstetten als klarer Favorit anzusehen. Den besten Start hatte dann auch Müller, der bereits nach der ersten Hürde in Führung ging. Schäfer konnte jedoch mit seinem sicheren Drei-Schritt-Rhythmus über die acht Hürden fast zu Müller aufschließen. Im Zieleinlauf musste er sich mit gerade einmal 0,37 Sekunden Rückstand geschlagen geben.
Alter und neuer Deutscher Seniorenmeister der Altersklasse M 75 wurde somit Guido Müller in 16,23 Sekunden vor Horst Schäfer mit 16,60 Sekunden und dem Drittplatzierten Walter Müller vom TSV Urach in 19,63 Sekunden.

Zwei Stunden nach dem Hürdenlauf trat Schäfer dann noch im Diskuswerfen an: Bei den schwergewichtigen Werfern verpasste Schäfer mit 26,78 Metern das Finale der besten acht Athleten und belegte Platz 9 in der Gesamtwertung.

“Mit der Silbermedaille im Hürdensprint bin ich mehr als zufrieden”, zog Schäfer, der nach einem mehrtägigen Aufenthalt erst zwei Tage vor dem Wettkampf aus dem Krankenhaus entlassen worden war, ein freudiges Fazit.

Hürden_Zieleinlauf_DM

Horst Schäfer (Start-Nr. 628) kann Guido Müller auf den letzten Metern nicht mehr einfangen und wird Deutscher Vize-Meister

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Geschäftsstelle geschlossen

Die Geschäftsstelle bleibt vom 04.07. – 29.07.2016 geschlossen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Justus Philipp Schaper ist Vizebezirksmeister

Als ersten Saisonhöhepunkt nahm Justus Philipp Schaper an den Bezirksmeisterschaften der Blockwettkämpfen der Jugend U14 teil. Justus war im Block Lauf der M12 gemeldet, einem Fünfkampf aus 60m Hürdensprint, 75m Sprint, Ballwurf, Weitsprung und abschließendem 800m Lauf.

Justus Philipp startete den Wettkampf mit einem Knaller im Hürdensprint: Nachdem es ihm im Training bisher nie gelungen war, die Hürden im Drei-Schritt-Rhythmus zu überlaufen, sondern er bislang immer vier Schritte zwischen den im 7,50 m Abstand stehenden Hürden benötigte, klappte es plötzlich im Wettkampf perfekt. Durch die nur jeweils drei Zwischenschritte wird Zeit gespart und der Laufrhythmus wird gleichmäßiger, da immer das gleiche Bein die Hürde überquert. Die tolle Zeit von 11,40 s war nicht nur die schnellste in diesem Wettkampf, sondern bedeutete zudem eine neue persönliche Bestzeit für Justus.

Auch die zweite Disziplin, den 75m Sprint, konnte Justus für sich entscheiden. Die Zeit von genau 11,00 s war zugleich noch die zweite persönliche Bestzeit an diesem Tag für ihn.
Als nächstes stand Justus´ schwächste Disziplin an: Der Ballwurf. Bislang führend, machte hier die Konkurrenz mächtig Punkte auf Justus gut. Nach dem Ballwurf lag York-Christoph Ahnefeld von der TWG Nienstädt/Sülbeck vor Justus auf dem ersten Platz.

Nun galt es für Justus im Weitspung wieder aufzuholen. Mit einem Sprung auf 4,10 m, dem zweitbesten des Tages, gelang dieses auch.

Ahnefeld_Schaper_HoppeVor dem abschließenden 800m Lauf lag York-Christoph mit 1468 Punkten genau 17 Punkte vor Justus Philipp. Justus mobilisierte auf den zwei Stadionrunden seine letzten Kräfte. Trotz einer dritten persönlichen Bestzeit von 2:45,63 min gelang es Justus nicht, York-Christoph abzuhängen. Er überquerte direkt hinter ihm die Ziellinie. So erkämpfte sich Justus am Ende den zweiten Platz mit einem Abstand von nur 16 Punkte hinter York-Christoph. Auf den dritten Platz kam Finn Erik Hoppe, ebenfalls TWG Nienstädt/Sülbeck.

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert