Wettkämpfe

Termine

Landesmannschaftmeisterschaft

Hier nun die Ergebnisse der Landesmannschaftmeisterschaft im Kunstturnen: Wettkampf 1, Pflicht 6-Kampf, Schüler bis 12 Jahre  

Platz1    SG Buchholz/TuS Jork
Platz2    Oker Salzgitter
Platz3    TG Kreis Verden
Platz4    OTB/Nordenham
Platz5    VT Rinteln
Platz6    TC Jahn Hehlen
Platz7    TG LaPeKa

Wettkampf 2, Pflicht 6-Kampf AK9/10 und 11/12 (ohne Halbgeräte)

Platz1    TK Hannover
Platz2    VT Rinteln
Platz3    TK Hannover 2
Platz4    TSV Buchholz 08
Platz5    TSV Ehmen

Wettkampf 3, LK1 – LK3

Platz1    SG Buchholz/TuS Jork 2
Platz2    VFL Oker/TSG Salzgitter
Platz3    Oldenburger TB/SV Nordenham
Platz4    VT Rinteln
Platz5    TSV Ehmen

Bezirksmeisterschaft: Fünf Titel für die Turner der Vereinigten Turnerschaft Rinteln

Die Beteiligung war noch nie so groß wie bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Turnbezirks Hannover. Fast 100 Turner kämpften in drei Wettkampfdurchgängen um die Qualifikation zu den niedersächsischen Landesmeisterschaften. Für die VTR gingen 19 Turner an den Start. 5 Aktive wurden Bezirksmeister und 12 qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften des NTB. Bezirksmeister wurden die Turner Marcel Graf, Pierre Nentwig, Thies de Koekkoek, Liam Lichte und Kilian Begemann. Die Turner der Jahrgänge 2007 und jünger konnten für sich sogar einen dreifachen Erfolg verbuchen. Neben dem Bezirksmeister Kilian Begemann komplettierten Jonas Stüdemann und Julius Marx das hervorragende Abschneiden. Simon Schmidt verfehlte nur ganz knapp den Titel. Mit 3,5 Zehnteln belegte er den Vizetitel der Altersklasse 13/14. Zwei Doppelsiege konnten die VTR Turner feiern. Neben Pierre Nentwig gelang Lukas Kindervater der 2. Platz im Kürwettkampf der Jugend C und Maxim Sinner erreichte auch den 2. Platz im Pflichtwettkampf der Jugend E. Unser jüngster Teilnehmer war mit sechs Jahren Lukas Janzen. Auch er belegte als jüngster Turner einen hervorragenden 2. Platz. Lars Glöckner und Jan-Niklas Rolfes komplettierten mit ihrem jeweils 3. Rang das gute Gesamtergebnis der VTR.

Einsteiger- und Schülerliga – Finale in Rinteln

Am 15.03.15 fand in der Rintelner Kreissporthalle das Finale aller Staffeln der Einsteiger- und Schülerliga des Niedersächsischen Turnerbundes statt. In der Einsteigerliga siegten souverän die Turner des TK Hannover vor der Gastgebermannschaft aus Rinteln. In der inoffiziellen Einzelwertung konnten sich zwar Julius Syring und Lukas Kindervater über den ersten Platz freuen, aber für beide Mannschaften gab es jeweils den Ehrenplatz. Hervorzuheben ist aber, dass Julius Syring alle 4 Wettkämpfe gewonnen hat und damit seine herausragende Leistung erneut unterstrich. In der Schülerliga war es eine sehr knappe Entscheidung. Bis zum 5. Gerät lag das VTR-Team vorn, mussten sich aber am Ende den Turnern des Turnkreises Verden / Langwedel mit 0,85 Punkten knapp geschlagen geben. Insgesamt war es ein sehr schöner Wettkampf, aber ohne die großartige Unterstützung der Turneltern wäre die Ausrichtung eines so großen Wettkampfes nicht möglich. Danke an alle Helfer. Team Schülerliga Rinteln

Einsteiger- und Schülerliga

Die Ligasaison der Kunstturner ist mit dem 1. Wettkampf in Hehlen gestartet. Je 6 Mannschaften kämpfen in beiden Ligen um den Einzug in das Ligafinale, das in diesem Jahr am 15.03. in Rinteln ausgetragen wird. Die Turner bis 10 Jahre (Einsteigerliga) erturnten sich beim Startwettkampf in der Staffel Süd einen überlegenen Sieg. Sie gewannen 5 von 6 Gerätwertungen. Überragender Turner in unserer Mannschaft war Julius Syring, der mit 3 Punkten Vorsprung souverän auch die inoffizielle Einzelwertung gewann. Er turnte fehlerlos und war damit die Hauptstütze der Mannschaft. Julius Ringe Alle Wertungen waren jeweils die beste Note unserer Mannschaft. Dritter in der Einzelwertung wurde Liam Lichte. Er konnte an fünf Geräten zur Mannschaftswertung beitragen. Auch er turnte fehlerfrei und unterstrich damit seine guten Trainingsleistungen. Leander Wilharm ist der jüngste Turner unseres Teams und hat sich mit dem 4.besten Gesamtergebnis in den Blickpunkt der Trainer gehoben. Besonders beeindruckend war seine Sprungleistung. Er turnte sich an vier Geräten in die Mannschaftswertung. Noah Bröker turnte ebenfalls sehr gut. An drei Geräten in der Teamwertung, hatte er leider einen Aussetzer an den Ringen. Moritz Beissner ist ebenfalls noch sehr jung. Er turnte an allen Geräten fehlerfrei, gleichmäßig gut. In der Schülerliga erreichte das Rintelner Team den 3. Platz. Dieser Platz in der Mannschaft würde nicht für eine Qualifikation zum Finale in Rinteln reichen. Deshalb sind für dieses Team besondere Anstrengungen nötig. Es ist natürlich schwierig, weil sich Hannover und Einbeck wie auch Oker und Salzgitter zu Wettkampfgemeinschaften zusammengeschlossen haben. Diese Maßnahme stärkt ihre Leistungsstärke erheblich. Deshalb werden wir uns für den nächsten Wettkampf mit Lukas Kindervater verstärken, der eigentlich schon in den Kürsektor aufgestiegen war. Pierre Nentwig, 2. in der inoffiziellen Mehrkampfwertung, war unser bester Turner. Er trug 5 Noten zur Mannschaftswertung bei. Obwohl gerade erst in die Schülerliga aufgestiegen, überzeugte Lars Glöckner an 5 Geräten. Er überzeugte mit seinem 4. Platz im Mehrkampf. Eduard Pelepko und Thies Jasper de Koekkoek belegten die Mehrkampfplätze 7 und 9. Thies konnte aber mit 4,5 Geräten eine Wertung mehr in die Mannschaftswertung einbringen als Eduard. Thies überzeugte an 5 Geräten, nur am Barren sind weitere Steigerungsraten notwendig. Eduard zeigte eine solide Leistung, muss aber in Haltung und Schwierigkeitsgrad weiter zulegen. Emirhan Akgül und Tim Reiner Wißkirchen turnten jeweils 3 Geräte und sollten sich entsprechend ergänzen. Insgesamt kann man mit dem Aufreten des Teams sehr zufrieden sein. Team in Hehlen 2. Wettkampf in Einbeck Beide Mannschaften der VT Rinteln gewinnen den 2. Wettkampf der Südstaffel des NTB in der Einsteiger- und Schülerliga. In der Einsteigerliga fiel der Sieg zwar etwas knapper aus  (0,70 Pkt.), war aber nie gefährdet. Julius Syring wurde seiner Favoritenrolle erneut gerecht und siegte souverän mit 4,6 Punkten Vorsprung. Auch Liam Lichte überzeugte wieder mit sehr gut geturnten Übungen. Er turnte sich wie Julius an allen Geräten in die Mannschaftswertung. Zwei gute Wertungen konnte diesmal Conner Godau besonders am Sprung beisteuern. Während Leander Wilharm trotz dreimaliger Wertung im Team nicht so überzeugte wie im 1. Wettkampf. Moritz Beissner konnte diesmal mit einer sehr guten Reckübung das Team unterstützen. Team Einsteigerlige Einbeck In der Schülerliga gewannen diesmal die Turner aus Rinteln. Das gelang hauptsächlich durch die Hereinnahme von Lukas Kindervater in die Mannschaft. Lukas Sein Einsatz erhöhte das Mannschaftsergebnis um 9,6 Punkte. Neben Lukas (6 x in der Mannschaftswertung) turnten auch Pierre Nentwig (5 x) und Lars Glöckner (4 x) einen guten Wettkampf, obwohl das Startgerät Pauschenpferd mit einigen Fehlern daneben ging. Eduard Pelepko konnte unsere Hoffnung an Sprung, Barren und Reck erfüllen.  Thies Jasper de Koekkoek komplettierte die Mannschaft. 2014

Sparkasse Schaumburg