Gürtelprüfungen vor Ostern 2022 erfolgreich absolviert!

Im letzten Training vor den Osterferien legten sechs Judoka erfolgreich ihre Gürtelprüfung in den Bereichen Fallschule, Wurf- und Bodentechniken sowie mehrere Randori (freies Üben) ab. Die Prüfungsvorbereitung für die diesjährigen Prüflinge zog sich leider durch den Trainingsbedingungen unter Pandemieumständen ein wenig. Auch machten es teilweise Quarantänezeiten den Judoka in ihrer Vorbereitung manchmal einen Strich durch die Rechnung.

Erreicht wurden fünf mal der 7 Kyu, der gelbe Gürtel und einmal der 5. Kyu, der orange Gürtel. Die Prüflinge von links nach rechts auf dem Bild: Szymon Wojciechowski (7. Kyu), Yassin Krabes (5. Kyu), Paul Vogt (7. Kyu), Carl Best (7. Kyu), Mika Fischer (7. Kyu) und Ben Brinkmann (7. Kyu). Wir gratulieren den Prüflingen recht herzlich zu ihrem neuen Kyu-Grad.