3x Gold, 1x Silber und 2x Bronze für Rintelner Trampolinturner

Ende Juni starteten 10 Turnerinnen und 2 Turner bei den Trampolinwettkämpfen im Rahmen der Vereinsbestenwettkämpfe in Hehlen. Für einige war es der erste Wettkampf überhaupt, umso beachtlicher sind die tollen Platzierungen. Bei diesem Wettkampf turnen alle Turner eine Pflicht- und eine Kürübung.

Die erfolgreichen Turnerinnen und Turner der VTR

Bei den Jüngsten, 2010 und jünger, ging Anthony Maar (2011) an den Start. Für ihn war es der erste Wettkampf und er machte seine Sache sehr gut. Auch ohne Gegner freute er sich sichtlich über Platz 1 und seine Medaille.

Als zweiter männlicher Turner zeigte Nic Rempuschefsky in der Klasse 2004/2005 sein Können. Er zeigte zwei ordentliche Übungen und durfte sich auch über den ersten Platz freuen.

Die Mädchen mussten sich in ihrem Starterfeld einer großen Konkurrenz stellen. Bei den Schülerinnen Jahrgang 2008/2009 erturnte sich Leni Wildt mit zwei schönen Übungen souverän den Bronzerang. Auch Marlene Ruhnau (Platz 10), Hanna Hoffmann (Platz 13) und Amilia Groß (Platz 14) zeigten trotz ihrer Nervosität gute Übungen.

Im Jahrgang 2006/2007 duften sich die Rintelner über zwei Treppchenplätze freuen: Marie Schneider wurde Zweite und Anastasia Bauer erreichte Platz 3. Lilith Kotthoff freute sich in dieser Gruppe über Platz 8.

Bei den Schülerinnen 2004/2005 starteten Katharina Müller und Elisa Dubiel. Katharina zeigte auf ihrem ersten Wettkampf direkt einen Salto und erturnte sich Platz 8. Elisa turnte wie gewohnt sehr ordentlich und souverän und wurde mit Platz 5 belohnt.

Henrieke Rathkolb ging im Jahrgang 2002/2003 an den Start und erturnte sich hier erneut den Sieg. Zudem erturnte sie die Höchstpunktzahl des gesamten Wettkampfs.

Volksbank Rinteln