Erfolgreiches FSJ-Projekt verbindet die Badmintonjugend der Region

Durch das Engagement des FSJlers der VT Rinteln Dominic Kirstein entstand am 02. Juni ein Schüler-/Jugendturnier im Bereich Badminton. Die teilnehmenden Vereine, der VfL Hameln, der SG Eilsen/Bückeburg und der VT Rinteln, stellten insgesamt 22 Schüler bzw. Jugendliche im Alter von 8-17 Jahren.

Im Doppelspielmodus des Turniers wurden sechs Runden mit wechselnden Paarungen und wechselnden Gegnerpaarungen gespielt. So gelang es die Jugendlichen der drei Vereine mit- aber auch gegeneinander spielen zu lassen, wodurch sie sich auch untereinander kennenlernen konnten. Pro Runde wurde jeweils nach Zeit gegeneinander angetreten. Die Spieler hatten 12 Minuten Zeit, um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen, denn schließlich wurden die Differenzen des Spielstandes gewertet, um am Ende einen Sieger zu ermitteln. Dadurch kamen auch Spielstände zustande, die es sonst im Badminton nicht geben würde, wie beispielsweise 36:26.

Im Rahmen des Turniers stand den Teilnehmern und interessierten Zuschauern auch eine kleine Cafeteria zur Verfügung. Außerdem konnten sich alle Teilnehmer am Ende über kleine Sachpreise freuen und die ersten drei Plätze sogar über Pokale.

Am Ende verbuchte man ein gelungenes Turnier viel Spaß am Spiel und am Sport. Auch das Resümee des Organisationsteam rund um Dominic Kirstein fiel positiv aus, und zusammen mit Hameln und Bückeburg soll der Austausch über die Jugendarbeit der Vereine intensiviert werden.

Volksbank Rinteln