Infoschreiben zum Beitragseinzug

Liebe Mitglieder,

nach den Bund-Länderbeschlüssen vom 3. März 2021 hatten wir die Hoffnung, nach Ostern – wenn auch eingeschränkt – den Sportbetrieb wieder starten zu können. Leider machen die aktuellen Corona Zahlen und die Verordnungen vom 22. März 2021 uns einen Strich durch die Rechnung.

In den Abteilungen Fitness sowie Gesundheit und Hip Hop findet das Training online statt. Aber Rhönrad, Trampolin, Turnen, Ballsportarten usw. können nun einmal nicht im Wohnzimmer trainiert werden.

Der Beitragseinzug für das 2. Quartal 2021 wird sich daher erneut auf den Grundbeitrag beschränken. Die Abteilungsbeiträge werden, bis auf Fitness, Gesundheit und Hip Hop, nicht eingezogen.

Uns ist bewusst, dass einige Mitglieder erwarten, dass die Beiträge komplett ausgesetzt werden, aber es gibt laufende Kosten (u. a. Verbandsbeiträge, fest angestellte Mitarbeiter, Gebäudekosten) und Gesetze (siehe dazu Schreiben des Finanzamtes), die dies nicht möglich machen.

Wir hoffen weiterhin auf eure Treue, denn nur dann können wir, sobald die Verordnungen es zulassen, wieder gemeinsam Sport treiben. Um etwas für die Gesundheit zu tun und um zusammen Spaß und Erfolg zu haben.

Im Namen des Vorstandes
Karin Lincke-de Koekkoek
Sportbetrieb