NFV Futsal Liga – 2. Spieltag findet in Rinteln statt

NFV-Futsal-Liga20170617Am kommenden Samstag wird der 2. Spieltag der NFV Futsal Liga in Rinteln ausgetragen. In der Staffel Osnabrück/Hannover spielen 6 Mannschaften gegeneinander. In der ersten Partie trifft der SSV Elze auf BW Hollage. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Anschließend spielt ab 14:30 Uhr Hannover 96 gegen den GSV Hildesheim. Im letzten Spiel treten die beiden Mannschaften der VTR gegeneinander an. Während sich die 1. Mannschaft bereits gegen BW Hollage durchsetzen konnte, unterlag die 2. Mannschaft Hannover 96. Beide Mannschaften werden vor heimischer Kulisse ihr Bestes geben. Wir freuen uns auf interessante Spiele in der Halle 1 an der Burgfeldsweide.

Trainingsausfall

Die  Gruppen der Trainerin Karin Lincke de Koekkoek fallen am Dienstag, den 06.06.2017,  wegen der Pfingstferien aus. Folgende Gruppen sind betroffen:

Kinderturnen 16 h,  IGS, Klosterstraße

Rope Skipping 18 h GS Nord, Breite Straße

Damen Gymnastik Nord  19.30 h GS Nord, Breite Straße

 

Außerdem fällt das Rückenfitness Training für Sie & Ihn 19-21 h in der Kreissporthalle aus.

Neue Reha-Sportangebote

Die VTR und der TSV Krankenhagen bieten  neue Reha-Sportangebote an:

alle Gruppen finden –  donnerstags – vorerst im ehemaligen Vereinsheim,

Burgfeldsweide 2, statt:

10.00 h – 11.00 h, Reha-Sport  bei Gelenkersatz

11.00 h – 12.00 h, Reha-Sport für die Wirbelsäule

17.00 h – 18.00 h, Reha-Sport nach Krebserkrankungen

18.00 h – 19.00 h, Reha-Sport bei psychischer Belastung oder Erkrankung

Nähere Informationen über Startseite – Reha-Sport

Volleyball-Damen suchen Verstärkung

Die Volleyballabteilung der VT-Rinteln benötigt im Damenbereich Zuwachs. Gesucht werden Spielerinnen ab 16 Jahre mit Spielerfahrung, da auch am Punktspielbetrieb teilgenommen wird. Die VTR-Volleyball-Damen trainieren dienstags von 18 bis 20 Uhr und freitags vom 17 bis 19 Uhr in der Kreissporthalle. Bei Interesse melden bei der VTR-Geschäftsstelle unter Telefon 05751/ 42800.

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für die Turner der VTR

KuTuLEM2017Mit 12 bei den Bezirksmeisterschaften qualifizierten Turnern ging die VT Rinteln bei den Landesmeisterschaften des NTB am 13. und 14.05.17 in Oker an den Start.

Mit 6 Gold-, 7 Silber- und 3 Bronzemedaillen fiel der Ertrag für die VTR-Turner recht gut aus.

Der Start mit den Jüngsten verlief schon sehr vielversprechend. Obwohl gesundheitlich angeschlagen, erturnte sich Danny Schneider einen hervorragenden 2. Platz im Mehrkampf der Jugendklasse F.

In der nächsten Altersklasse setzte Luan Böhme noch einen drauf. und siegte klar mit fast 6 Punkten Vorsprung. Die Basis hierfür waren die Bestleistungen an Sprung und Barren
In der Jugendklasse F turnten die besten Turner die Basisübungen des NTB. Mit nur 1,4 Punkten Rückstand auf den Mehrkampfsieger erreichte Lukas Janzen einen guten dritten Platz. Hervorzuheben sind dabei die erturnten Bestnoten an Boden und Pferd 2.

In der Jugendklasse E belegte Leander Wilharm den 6. Platz und steigerte sich damit um drei Plätze zum Vorjahr. Bei mehr Konzentration und Zielstrebigkeit im Training könnten seine Ergebnisse noch viel besser sein.

Mit dem 11. Platz hat auch Liam Lichte deutliche Steigerungen zum Vorjahr aufzuweisen. Mit der weiteren Erhöhung seiner Ausgangswerte an Barren und Reck, sowie einer weiteren Verbesserung in Haltung und Spannung, ist eine deutliche Leistungssteigerung zu erwarten.
Ebenfalls in der Jugend D, aber mit dem auf Spitzensport orientierten Pflicht- und Kürprogrammen, belegten die Turner Maxim Sinner (4,55 Pkt. Vorsprung) und Marcel Graf die ersten beiden Plätze. Spitzenergebnisse erreichte Maxim an den Ringen und am Reck, während Marcel seine beste Leistung am Sprung demonstrieren konnte.
Goldhamster der VTR war aber wieder einmal Lars Glöckner mit 4 Gold- und drei Silbermedaillen sicherte er sich den Löwenanteil der Rintelner Ausbeute. Neben dem Mehrkampfsieg war Lars auch an Boden, Pauschenpferd und Barren nicht zu bezwingen. In der Herbstsaison wird Lars in der 1. Ligamannschaft der VTR turnen. Bis dahin ist es besonders wichtig, die Ausgangswerte der entsprechenden Kürübungen zu erhöhen.

Durch Verletzungen behindert waren die Leistungen unserer gestandenen Turner diesmal doch mit einigen Fehlern behaftet. Deshalb reichte es auch im Mehrkampf nur zu den undankbaren Plätzen 4 (Lukas Kindervater) und 5 (Jan – Niklas Rolfes). Letzterer erreichte noch 2 Silbermedaillen an Sprung und Barren und Lukas steuerte eine Bronzemedaille an den Ringen zum guten Ergebnis der VTR-Turner bei.

Erfolgreiches erstes Mai-Wochenende mit Vier Kreismeistertiteln für VTR-Leichtathleten

Am Freitag nahmen vier Athleten der VT Rinteln beim Laufabend des KLV Schaumburg mit Kreismeisterschaften über 800m teil. Cedric Bohle und Paul Julius Schaper, beide M08, mussten über die 800m in der M10 starten. Cedric kam in diesem Lauf gegen die ältere Konkurrenz mit einer Zeit von 3:22,82 auf den sechsten Platz, während Paul es mit persönlicher Bestzeit von 3:11,77 min auf den dritten Platz schaffte. Lilli Marie Schaper lief ebenfalls die 800m und holte in ihrem Jahrgang W10 mit einer Zeit von 3:04,26 min ungefährdet den Kreismeistertitel. Jens Schaper nutzte die Gelegenheit und lief die selten angebotene Meile (1609m). Er belegte in dem Lauf mit einer Zeit von 5:31,40 min den zweiten Platz.

Zwei Tage später kämpften sechs VTR Athleten bei den offenen Kreismeisterschaften im Drei- und Vier-Kampf und in den Blockwettkämpfen des Kreises Hameln-Pyrmont um Titel und Platzierungen.

Im jüngsten Jahrgang M08 starteten 4 Athleten der VTR im Dreikampf und in der 4 x 50m Staffel. Im Dreikampf schafften es dabei zwei von ihnen aufs Treppchen: Paul Julius Schaper erreichte den dritten Platz, während sich Cedric Bohle mit guten 714 Punkten den ersten Platz und damit den Kreismeistertitel erkämpfte. In der 4 x 50m Staffel mit der Besetzung Valentin Ansorge, Max Julian Schikore, Paul Julius Schaper und Cedric Bohle mussten die vier Athleten gegen Staffeln mit ein Jahr älteren Teilnehmern antreten. Hier belegten die Vier in ihrem ersten gemeinsamen Staffellauf einen guten dritten Platz.

Tim Niclas Schikore belegte im DreiKampf der M12 mit 898 Punkten den zweiten Platz.

Lilli Marie Schaper erkämpfte sich in der Altersklasse W10 überlegen zwei Kreismeistertitel im Dreikampf und im Vierkampf mit den besten Leistungen des Tages im Sprint (8,60s) und im Weitsprung (3,68m). Die Weite im Weitsprung und die errungene Punktzahl im Dreikampf waren gleichzeitig neue persönliche Bestleistungen für Lilli.

LA201705a
Die U10 Staffel mit Max, Paul, Valentin und Cedric
LA201705b
Lilli erringt drei Kreismeistertitel an einem Wochenende
LA201705c
Cedric wird Kreismeister im Dreikampf und Paul wird Dritter