Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle

Nicole Borowski hat zum 01.06.2020 den Arbeitsbereich von Michaela Rathkolb übernommen. Das Aufgabenfeld umfasst alles rund um den Mitgliederservice sowie die Beitragsbuchhaltung.

In der Geschäftsstelle wird sie grundsätzlich dienstags und donnerstags von 8:00 – 13:00 Uhr zu erreichen sein.

Gerätetraining im Weser-Fit wieder möglich

Wir dürfen wieder starten!!!

Ab Montag den 25.05.2020 darf im Weser-Fit wieder an den Geräten trainiert werden. Natürlich sind auch hier einige Änderungen notwendig um alle Abstands – und Hygieneregeln einzuhalten.

Hier die wichtigsten Regeln:

  • Personen mit Krankheitssymptomen haben keinen Zutritt
  • Training kann ausschließlich nach vorheriger Anmeldung stattfinden
  • jedem Trainierenden steht sein gebuchtes Terminzeitfenster von 90 Minuten zur Verfügung, welches strikt einzuhalten ist
  • Einlass der Personenanzahl ist beschränkt auf 8 Trainierende im Gerätebereich
  • vor- und nach dem Training bitte Händewaschen und/ oder desinfizieren
  • bitte ein großes Handtuch beim Training unterlegen
  • die Kontaktflächen aller genutzten Trainingsgeräte sind nach JEDEM Gebrauch mit Flächendesinfektion zu reinigen
  • die Damen-/Herrenumkleiden (inkl. Duschen) dürfen leider nicht genutzt werden
  • es ist zwingend notwendig, sich in die ausliegende Anwesenheitsliste einzutragen, diese müssen wir als Nachweis führen
  • alle Maßnahmen werden wir ständig den Gegebenheiten anpassen

Also ruft gerne ab Montag an und bucht eure Termine für die kommende Woche. Auch die Kursräume dürfen wieder genutzt werden, aber nur mit einer geringen Teilnehmerzahl. Daher bleiben alle „großen Gruppen“ bis auf weiteres draußen auf dem Sportplatz.

Wir freuen uns auf Euch,

Euer Weser-Fit Team

Grüße vom Futsal-Team

Die Futsalspieler grüßen alle Mitglieder und Sportler der VTR von zu Hause. Wie auch ihr hoffen wir, dass wir bald wieder durchstarten können. Bleibt gesund und haltet euch individuell fit.

Kein Volksbank-Lauf am 21. Juni

Jetzt ist es beschlossene Sache: Der Rintelner Volksbank-Lauf fällt indiesem Jahr aus. Geplant war der 19. Lauf für den 21. Juni.

„Die aktuell stark eingeschränkten Vorbereitungsmöglichkeiten und die ungewisse Entwicklung der Corona-Krise zwingen uns, den beliebten Lauf durch die RintelnerAltstadt in diesem Jahr abzusagen“, erklärt Karl-Heinz Frühmark für das aus der VTR und dem THW gebildete Organisationsteam. „Letztendlich steht die Gesundheit alleran höchster Stelle“, so Frühmark.

Wie aus Stadthagen zu vernehmen war, fällt auch die Schaumburger Laufserie,deren Bestandteil der Rintelner Volksbank-Lauf in jedem Jahr ist, für das Jahr 2020komplett aus.

Die Anfragen der Lauf- und Walkingfreunde zeigen das große Interesse, den 19.Lauf im Jahr 2021 stattfinden zu lassen. Das Organisationsteam freut sich auf einWiedersehen im Juni nächsten Jahres und hofft dabei wieder auf die Unterstützungder engagierten Helferinnen und Helfer.

Kursausfall KRAV MAGA

Auf Grund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus, findet der KRAV MAGA-Kurs NICHT statt. Da bei diesem Kurs ein intensiver Körperkontakt unerläßlich ist, möchten wir jegliches Risiko vermeiden.

Eine Neuterminierung findet nach Ostern statt.

Erfolgereiche Bilanz der Landesmeisterschaften Badminton O35 am 22./23.02.2020

Zwei Landesmeistertitel – zwei Vizemeister für die VT Rinteln – vier Bronzemedaillen.

Das erste Qualifikationsturnier für die in diesem Jahr in Rinteln stattfindende Deutsche Meisterschaft O35 ist Geschichte – eine überaus erfolgreiche Geschichte. Die Vertreter der VT Rinteln kehrten mit reichlich Medaillen von den Landesmeisterschaften in Vechelde zurück. In der Altersklasse O40 wurde Stefanie Battefeld im Mixed an der Seite von Robert Neumann (Buxtehuder SV) nach einem engen Endspiel gegen Henning Zansen und Martina Götz Vizemeister.

Im Damendoppel setzten sich Stefanie Battefeld und Jennifer Thiele (BV Gifhorn) in einer 5er-Gruppe durch und wurden Landesmeisterinnen. Im Damendoppel der Altersklasse O50 mussten sich Bettina Krachudel und Maren Nitz (SC Wildeshausen) nur im Finale der Paarung Heike und Karen Laubvogel (TuS Wettbergen) geschlagen geben und sicherten sich die Silbermedaille. Bettina Krachudel wurde im Dameneinzel der Klasse O55 Dritte, diese Platzierung erreichte Krachudelmit Ihrem Partner Frank Schmahl vom VfL Lüneburg.

Im Halbfinale der Altersklasse O65 scheiterte Walter Westermann an seinem Doppelpartner Walter Beißner. Ebenfalls im Halbfinale (an der Seite seiner Frau Doris) und ebenfalls gegen Walter Beißner (an der Seite von Angelika Peddinghaus) scheiterte Westermann im gemischten Doppel. Kein Grund zur Enttäuschung, denn anschließend sicherten sich Westermann/ Beißner im Herrendoppel gemeinsam den Landesmeistertitel. Doris Westermann belegte in der gleichen Altersklasse zusammen mit Angelika Peddinghaus Platz 2.

Alle Rintelner haben sich damit für die im April in Buchholz in der Nordheide stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch !!