Rundwanderung

Die Wanderabteilung lädt am  6. Mai  2018  zur Rundwanderung

3-Burgen-Tour ein.

Treffpunkt:  Parkplatz Große Tonkuhle

Ablaufpunkt: Rodenthal

Die Strecke hat eine Länge von etwa 12 km.

Infos bei Herrn Pfalzer, Telefon: 0170 – 32 37 943

 

Bronze, Silber und Gold: Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Trampolinturnen

Im März fanden die Kreismeisterschaften sowie Kreiswettkämpfe im Trampolinturnen nach langen Jahren wieder einmal in Rinteln statt. Mit 34 Teilnehmern war das Starterfeld so groß wie lange nicht mehr: Darunter auch 16 TurnerInnen der VT Rinteln. Für die Rintelner Turner war es ein erfolgreicher Wettkampf vor heimischen Publikum: Insgesamt 4 Gold-, 4 Silber- und 2 Bronzemedaillen wurden erturnt.

Den Wettkampftag eröffneten die Turner der Kreiswettkämpfe. Hier starten alle, die die Anforderungen der Meisterschaften noch nicht erfüllen können. Aus Rinteln gingen sechs Turnerinnen in dieser Klasse an den Start, für fünf davon war es auch der erste Trampolin-Wettkampf überhaupt. Alle sechs zeigten tolle Übungen und bekamen ihre Nervosität gut in den Griff. Große Freude gab es dann bei der Siegerehrung: Platz 1 erturnte sich Elisa Dubiel, Platz 2 ging an Anastasia Bauer und Louisa Blum erreichte Platz 3. Auch die weiteren Platzierungen können sich sehen lassen: Platz 4 Henrike Schmidt, Platz 6 Julie Klimm und Platz 7 Laureen Lamatz.

8 Turnerinnen und 2 Turner konnten die Anforderungen an die Meisterschaften erfüllen und gingen hier auf Medaillen-Jagd. Leider waren nur zwei männliche Teilnehmer im gesamten Wettkampf gemeldet, sodass Mattis Kanne und Daniel Steinert zu zweit gegeneinander turnten. Beide Jungen hatten in einer Übung kleine Wackler. Am Ende erkämpfte sich Mattis Platz 1 und Daniel landete auf Platz 2.
Bei den Jüngsten, Schülerinnen 2008/2009, starteten fünf Turnerinnen der VTR. Karlotta Requardt wollte ihren Titel vom Vorjahr verteidigen, leider hatte sie in der Pflicht zu viel Schwung und landete auf der Matte – am Ende blieb dieses Mal Platz 10. Lea Bokeloh und Paula Schneider bewiesen an diesem Sonntag ihre Bestform: Lea erturnte sich souverän den Sieg. Mit nur wenigen Zehntel-Punkten weniger ging der Vizetitel an Paula. Weitere Platzirungen: Leni Wildt Platz 4 und Hanna Hofmann Platz 11.

Zwei weitere Medaillen erturnten Marie Schneider und Lilith Kotthoff in der Klasse Schülerinnen 2004-2007. Lilith erreichte mit Platz 3 zum ersten Mal einen Podestplatz und Marie wurde überlegen Kreismeisterin in dieser Klasse. Als Älteste turnte Henrieke Rathkolb einen spannenden Zweikampf im einer Stadthäger Turnerin im Jahrgang 2003/2003: Henrieke hatte jedoch in einer Übung zu viel Schwung und landete auf der Matte – trotzdem reichte ihre gute Leistung für die Silbermedaille

38. Kinderturnabzeichen in der Kreissporthalle

Einmal im Jahr kommen die jungen Turnerinnen und Turner der VT Rinteln zusammen und legen gemeinsam das Kinderturnabzeichen ab.

60 Kinder aus verschiedenen Turngruppen zeigten, wie man am Reck, am Barren, auf dem Schwebebalken, am Boden und am Sprung verschiedene Elemente turnt. Auch Kraft und Beweglichkeit wurden gezeigt.

Sieben verschiedene Aufgaben mussten die Kinder im Alter von 5 – 10 Jahren erfüllen, dann gab es für alle TeilnehmerInnen eine Urkunde und für die ersten drei Plätze eine Medaille.

Die meisten der ganz Kleinen zeigten, dass sie schon eine Rolle vorwärts beherrschen oder auf den Kasten aufhocken können. Die Größeren und die KunstturnerInnen zeigten schon ein Rad am Boden oder einen Handstandüberschlag über den Kasten.

Ein großes Dankeschön an die vielen engagierten jungen Helfer, Kampfrichter, Übungsleiter und Trainer, ohne die das Durchführen einer solchen Veranstaltung nicht möglich wäre.

Jens Schaper wird Vizebezirksmeister im Crosslauf

Am ersten Märzwochenende fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften Crosslauf statt. Wie in den letzten Jahren wurde hierfür wieder das Geländfe des Biker-Parks in Bad Salzdetfurth genutzt. Auf der Strecke, die sonst von Mountainbikern befahren wird, war an diesem Sonntag ein äußerst anspruchsvoller Rundkurs für die Läufer vorbereitet worden, der je nach Altersklasse mehrfach zu durchlaufen war. Jens Schaper von der VT Rinteln startete auf der längsten Strecke des Tages über 8700m. Das sehr schnelle Rennen über 6 Runden konnte er nach einer Zeit von 39:12 min beenden. Damit holte sich Jens Schaper in der Altersklasse M45 die Vizebezirksmeisterschaft auf der Langstrecke.

Landesmeisterschaften im Rhönradturnen 2018

Am Sonntag, dem 11. März 2018, fanden die Landesmeisterschaften im Rhönradturnen in Göttingen statt. Auf Grund mehrerer Ausfälle starteten nur zwei Turnerinnen der VT Rinteln bei diesem Wettkampf.

Isabelle Strübe ging das erste Mal in der Altersklasse der 9/10-Jährigen an den Start. Sie turnte eine schöne Kürübung, die zwar noch nicht sehr hohe Schwierigkeiten enthielt, aber durch ihre saubere Ausführung im Feld der 15 Starterinnen den hervorragenden zweiten Platz einbrachte.

Jette Meier turnte in der Bundesklasse bei den 13/14-Jährigen und zeigte dort drei Disziplinen.  Nach einem leicht verunglückten ersten Sprung, einem Salto vorwärts vom Rhönrad, gelang der zweite umso besser und ging damit in die Wertung ein. Dann folgte eine schöne, durchgeturnte Spiralekür. Mit diesen beiden Übungen im Kopf und dem Wissen, nur noch wenige Punkte für die Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften zu benötigen, ging Jette recht entspannt in ihre Geradekür. Diese klappte dann so gut, einschließlich einer spontanen Erhöhung ihrer Schwierigkeit während des Turnens, dass sie mit einer Wertung von 8,15 Punkten den 1. Platz in ihrer Gruppe erreichte. Alle drei Starterinnen freuen sich hier über die Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften im Juni.

Ein Dank geht an die Kampfrichter und Trainer, ohne die so eine Leistung und eine Teilnahme an Wettkämpfen nicht möglich wäre.

Jahreshauptversammlung am 14. März

E i n l a d u n g

zur Jahreshauptversammlung der Vereinigten Turnerschaft Rinteln 1848 e.V. am Mittwoch, dem 14. März 2018, um 19.00 Uhr
im WESER-FIT Sport- & Gesundheitszentrum der VTR,
Burgfeldsweide 2, 31737 Rinteln

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der satzungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Grußworte
  4. Genehmigung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung
  5. Ehrungen
  6. Bericht des Vorstandes mit Aussprache
    1. Bericht des Vorsitzenden
    2. Vorlage und Erläuterung der Jahresrechnung 2017
  7. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstandes
  8. Haushalt 2018
    1. Finanzierung des Weser-Fit-Rinteln
    2. Genehmigung des Haushaltes
  9. Anfragen und Mitteilungen

Anträge zur Tagesordnung können bis zum 7. März 2018 an den Vorsitzenden gerichtet werden (per Post oder E-Mail karl-heinz.fruehmark@vt-rinteln.de). Die Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung kann im WESER-FIT Sport- und Gesundheitszentrum der VTR, Burgfeldsweide 2 in 31737 Rinteln, eingesehen werden.

VEREINIGTE TURNERSCHAFT RINTELN 1848 E.V.

Der Vorstand

Karl-Heinz Frühmark

Vorsitzender

Zwei VTR-Athleten beim KLV-Verbandstag geehrt

Beim Verbandstag des KLV Schaumburg wurden wieder Leichtathleten des Kreisesfür herausragende Leistungen geehrt. Zwei von ihnen waren Johanne Schiller und Lilli Marie Schaper von der VT Rinteln.

Johanne wurde für ihren im letzten Jahr erzielten Kreisrekord über 1000m
in der W08 geehrt.

Lilli Marie wurde für gleich drei in 2017 aufgestellte Kreisrekorde geehrt. Sie erzielte schaumburger Bestzeiten in der W10 über 1000m, 2000m und 5km Straße.

Jumping Fitness

Jumping Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Für das Training nutzt man traditionelle Aerobic-Schritte, die allerdings durch den federnden Untergrund gelenkschonender sind, als wenn man sie auf festem Boden ausführt. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden durch Jumping Fitness wesentlich verbessert.

Jumping Fitness steht für:

  • Effektive Fettverbrennung
  • Balancetraining festigt vor allem die tiefliegende Rückenmuskulatur
  • Man verbrennt dreimal so viel Kalorien wie beim Joggen
  • Perfekt für alle, die abnehmen, ihre Figur festigen, ihre Kondition verbessern und neue Energie schöpfen wollen.

Perfekt für alle, die vom Alltagsstress abschalten möchten

Kursbeginn: Freitag, 09.02.2018, 10.00 – 11.00 h , Weser-Fit-Rinteln

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Vorherige Anmeldung erforderlich!

Kursgebühr für 10 Termine: 100 € für Nichtmitglieder und passive Mitglieder,
40 € für Vereinsmitglieder ohne Zusatzbeitrag

Hier geht es zur Online Kursanmeldung

Trainerin: Anna Dehne,  Jumping-Fitness Instructorin

Das Jumping Fitness Training ist für Schwangere, Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen, Kinder unter 14 Jahren und Menschen ohne Sportschuhe (Rutschgefahr) ausgeschlossen!

1.Herren qualifizieren sich für das Halbfinale der NFV-Futsal-Liga

Um 14:30 Uhr wurde das Qualifikationsspiel VT Rinteln gegen den UFC Göttingen in der Kreissporthalle in Rinteln angepfiffen. 50 Zuschauer verfolgten eine spannende Partie. In der 1. Minute ging Rinteln durch ein Eigentor von Niklas Schwenger in Führung. Paul Höft glich in der 5. Minute zum 1:1 aus. Der UFC Göttingen kam immer wieder durch schnelle Konter zu Torchancen und verstand es trotzdem schnell vor dem eigenen Tor die Räume dicht zu machen. Die rintelner Spieler fanden die Lücke nicht und scheiterten häufig am sicheren Torwart Niklas Kieh, der immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. In der 8. Minuten ging die VT Rinteln durch Dennis Bub mit 2:1 in Führung und Florim Mustafa erhöhte auf 3:1. Es schien als könnte Rinteln sich jetzt absetzen, aber ein paar Sekunden später verkürzte Niklas Schwenger wieder auf 3:2. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Die VT Rinteln hatte sich auf die Konter eingestellt, der UFC Göttingen machte vorm Tor alles dicht. In der zweiten Hälfte dauerte es 7 Minuten, bis das erste Tor fiel. Rafad Huisger traf für Göttingen zum Ausgleich. Jetzt war die Partie wieder offen. Als Tareq Khalil in der 28. Minute den Gegner im eigenen Strafraum foulte kam es zum entscheidenen Moment der Partie. Der UFC Göttingen konnte mit einem 6 Meter in Führung gehen, scheiterte aber an Mosaab Khalil, der gute Aktionen im Tor hatte. Rinteln rannte gegen das Tor des UFC an, scheitertete an der Abwehr, spätestens aber am Torwart. Der UFC spielte das ganze Spiel ihre gefährlichen Konter und schafften es in der 34. Minute mit Lennart Bindernagel in Führung zu gehen. Jetzt wurde es langsam eng für die VTR. In der zweiten Halbzeit konnte Rinteln noch kein Tor für sich verbuchen. Vier Minuten vor dem Ende erlöste Belmin Bikic mit dem 4:4 die VT Rinteln. Die letzten Minuten verliefen torlos und so hieß es nach 40 Minuten Verlängerung.

Die erste Halbzeit der Verlängerung fiel kein Tor. Sollte es nach 50 Minuten in das 6-Meter-Schießen gehen? In der zweiten Halbzeit der Verlängerung ging die VT Rinteln nach einer Minute durch Florim Mustafa in Führung und konnte sie in der 48. Minute durch Belmin Bikic auf 6:4 ausbauen. Damit war die Partie für Rinteln entschieden. Göttingen warf jetzt alles nach vorne. Auch der Torwart schaltete sich in das Angriffsspiel ein. Der Erfolg blieb nicht aus und der UFC Göttingen verkürzte in der 49. Minute durch Lennart Bindernagel auf 6:5. Das Tor des UFC blieb zum Ende leer und so konnte Rinteln in der 50. Minuten zwei Tore kurz nacheinander schießen. Florim Mustafa erhöhte auf 7:5 und Qutaiba Khalil auf den Endstand 8:5.

Training an den chipgesteuerten Trainingsgeräten startet ab 02. Januar 2018

Die chipgesteuerten Trainingsgeräte sind angeliefert und wir freuen uns, dass es am 02.01.2018 endlich losgehen kann.

Ab sofort können in der Geschäftsstelle Termine zur Einweisung abgesprochen werden, damit Sie gleich das Neue Jahr mit viel Schwung beginnen können.
Ihre Investition für ein Training an modernen Geräten in schöner Atmosphäre?
Einmalig 35,00 Euro für die Einweisung mit einem kleinen Gesundheitscheck (Dauer 60-90 Minuten) und 29,00 EUR monatlich, zusätzlich zum Vereinsbeitrag.

Wir freuen uns darauf, Sie ab Januar bei uns begrüßen zu dürfen!