Ideen für deine Stadt gesucht – Rinteln mitgestalten

wir alle können nun Rinteln via Internet mitgestalten. Es ist ganz einfach:

Link anklicken! Idee eingeben! Dabei sein!
https://mitgestalten.rinteln.de

Gefragt sind Anregungen für die Stadt.

Oder geben Sie Ideen zum Kollegienplatz ein. Denn 2019 zieht die Hildburgschule um:
Wie soll danach der Kollegienplatz genutzt werden?
Was kann in die Schulgebäude ziehen?

Geben Sie jetzt Ihre Idee ein auf:
https://mitgestalten.rinteln.de

Jumping Fitness

Jumping Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Für das Training nutzt man traditionelle Aerobic-Schritte, die allerdings durch den federnden Untergrund gelenkschonender sind, als wenn man sie auf festem Boden ausführt. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden durch Jumping Fitness wesentlich verbessert.

Jumping Fitness steht für:

  • Effektive Fettverbrennung
  • Balancetraining festigt vor allem die tiefliegende Rückenmuskulatur
  • Man verbrennt dreimal so viel Kalorien wie beim Joggen
  • Perfekt für alle, die abnehmen, ihre Figur festigen, ihre Kondition verbessern und neue Energie schöpfen wollen.

Perfekt für alle, die vom Alltagsstress abschalten möchten

Kursbeginn: Dienstag, 8. August 2017, 20.00 h, Weser-Fit-Rinteln

Kursbeginn: Freitag, 11. August 2017, 17.00 h, Weser-Fit-Rinteln

Die Plätze für den Freitags-Kurs sind belegt!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Vorherige Anmeldung erforderlich!

Kursgebühr für 10 Termine: 70 € für Nichtmitglieder und passive Mitglieder,
40 € für Vereinsmitglieder, aktive Mitglieder des TSV Krankenhagen zahlen 40 €

Hier geht es zur Online Kursanmeldung

Trainerin: Mila Gadischke, Jumping-Fitness Instructorin

Das Jumping Fitness Training ist für Schwangere, Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen, Kinder unter 14 Jahren und Menschen ohne Sportschuhe (Rutschgefahr) ausgeschlossen!

Rundwanderung im Deister

Die Wanderabteilung lädt am 2. Juli  2017  zur Rundwanderung im Deister ein.

Treffpunkt:  Parkplatz Große Tonkuhle, 10 h

Ablaufpunkt: Mooshütte

Die Strecke hat eine Länge von etwa 16 km.

Einkehr ist geplant!

Infos bei Herrn Pfalzer, Telefon: 0170 – 32 37 943

Gäste sind stets willkommen!

Berlin turnte bunt

Das Internationale Deutsche Turnfest 2017 ist Geschichte

Vom 3. bis 10. Juni präsentierten sich die Sportmetropole Berlin und der Deutsche Turnerbund mit der wohl weltweit größten Wettkampf- und Breitensportveranstaltung. Über 80.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zu Gast in der Hauptstadt. Rund 400 Wettkämpfe in 24 Sportarten wurden ausgetragen, vom breitensportlichen DTB-Wahlwettkampf bis hin zu 9 Deutschen Meisterschaften, darunter die olympischen Sportarten Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen. Große Sportstätten wie das Olympiastadion, der Olympiapark, die Mercedes-Benz Arena, die Max Schmeling-Halle sowie das Messegelände mit dem Sommergarten waren mit eingebunden. Highlights des Turnfestes waren neben den Wettkämpfen die Eröffnung mit dem Festzug am Brandenburger Tor, die Stadiongala im Olympiastadion Berlin, die Turnfestakademie mit 600 Angeboten und 40 Showveranstaltungen. Weiterhin begeisterten diverse Berliner Mitmachangebote und Vereins- und Sportkennenlernangebote im Rahmenprogramm „Berlin turnt bunt“.

28 Turnerinnen und Turner der VTR waren bei diesem Wettkampf- und Breitensportspektakel in den Sportarten Gerätturnen, Rhönradturnen und DTB-Wahlwettkampf sowie diversen Erlebnis- und Bildungsveranstaltungen hautnah dabei. Die sportlich Erfolgreichsten waren Friederike Grundstedt-Rataj mit einem 2. Platz in der Gerade Kür im Rhönradturnen der Altersklasse 30-39, sowie

Lars Glöckner im Pokalwettkampf Gerätturnen der Altersklasse 12-13 mit einem 3. Platz. Trotz eines Sturzes gleich am 1. Gerät dem Boden (Verdacht auf Kreuzbandriss ) turnte er tapfer weiter und steigerte sich von Gerät zu Gerät. Auch Maxim Sinner (Platz 7) und Marcel Graf (Platz 9) konnten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen im Mehrkampf mit guten Leistungen in der Altersklasse 12 voll überzeugen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle allen Teilnehmern der VTR für ihr sportliches Engagement. Wer Lust bekommen haben sollte an einem Turnfest teilzunehmen, der hat sogar in diesem Jahr noch die Chance an dem regionalen Jahn-Bergturnfest in Rolfshagen vom 25.-27. August aktiv zu werden (www.jahn-bergturnfest.de). Mit größerer Vorbereitungszeit locken bereits jetzt die Großveranstaltungen Niedersächsisches Landesturnfest 2020 in Oldenburg und Deutsches Turnfest 2021 in Leipzig.

Outdoor Yoga und Outdoor Qi Gong in den Sommerferien

Während der Sommerferien bieten wir für alle Vereinsmitglieder folgende Angebote an:

Yoga ab 22.06.2017
(Übungsleiterin: Margarethe Hormann)
donnerstags von 18.00 – 19.30 h, Sportplatz Burgfeldsweide
Gymnastikmatte bitte mitbringen!

Yoga ab 28.06.2017
(Übungsleiter: Werner Kurth)
mittwochs von 18.30 – 20.00 h, Sportplatz Burgfeldsweide
Gymnastikmatte bitte mitbringen!

Outdoor Qi Gong (Übungsleiterin: Birgit Schiller)

mittwochs von 19.00 – 20.00 h, Generationenplatz Kapellenwall
am 21.06., 28.06.und 05.07.2017

freitags von 9.00 – 10.00 h, Generationenplatz Kapellenwall
am 23.06., 30.06. und 07.07.2017

Gäste sind herzlich willkommen!

NFV Futsal Liga – 2. Spieltag findet in Rinteln statt

NFV-Futsal-Liga20170617Am kommenden Samstag wird der 2. Spieltag der NFV Futsal Liga in Rinteln ausgetragen. In der Staffel Osnabrück/Hannover spielen 6 Mannschaften gegeneinander. In der ersten Partie trifft der SSV Elze auf BW Hollage. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Anschließend spielt ab 14:30 Uhr Hannover 96 gegen den GSV Hildesheim. Im letzten Spiel treten die beiden Mannschaften der VTR gegeneinander an. Während sich die 1. Mannschaft bereits gegen BW Hollage durchsetzen konnte, unterlag die 2. Mannschaft Hannover 96. Beide Mannschaften werden vor heimischer Kulisse ihr Bestes geben. Wir freuen uns auf interessante Spiele in der Halle 1 an der Burgfeldsweide.

Volleyball-Damen suchen Verstärkung

Die Volleyballabteilung der VT-Rinteln benötigt im Damenbereich Zuwachs. Gesucht werden Spielerinnen ab 16 Jahre mit Spielerfahrung, da auch am Punktspielbetrieb teilgenommen wird. Die VTR-Volleyball-Damen trainieren dienstags von 18 bis 20 Uhr und freitags vom 17 bis 19 Uhr in der Kreissporthalle. Bei Interesse melden bei der VTR-Geschäftsstelle unter Telefon 05751/ 42800.

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für die Turner der VTR

KuTuLEM2017Mit 12 bei den Bezirksmeisterschaften qualifizierten Turnern ging die VT Rinteln bei den Landesmeisterschaften des NTB am 13. und 14.05.17 in Oker an den Start.

Mit 6 Gold-, 7 Silber- und 3 Bronzemedaillen fiel der Ertrag für die VTR-Turner recht gut aus.

Der Start mit den Jüngsten verlief schon sehr vielversprechend. Obwohl gesundheitlich angeschlagen, erturnte sich Danny Schneider einen hervorragenden 2. Platz im Mehrkampf der Jugendklasse F.

In der nächsten Altersklasse setzte Luan Böhme noch einen drauf. und siegte klar mit fast 6 Punkten Vorsprung. Die Basis hierfür waren die Bestleistungen an Sprung und Barren
In der Jugendklasse F turnten die besten Turner die Basisübungen des NTB. Mit nur 1,4 Punkten Rückstand auf den Mehrkampfsieger erreichte Lukas Janzen einen guten dritten Platz. Hervorzuheben sind dabei die erturnten Bestnoten an Boden und Pferd 2.

In der Jugendklasse E belegte Leander Wilharm den 6. Platz und steigerte sich damit um drei Plätze zum Vorjahr. Bei mehr Konzentration und Zielstrebigkeit im Training könnten seine Ergebnisse noch viel besser sein.

Mit dem 11. Platz hat auch Liam Lichte deutliche Steigerungen zum Vorjahr aufzuweisen. Mit der weiteren Erhöhung seiner Ausgangswerte an Barren und Reck, sowie einer weiteren Verbesserung in Haltung und Spannung, ist eine deutliche Leistungssteigerung zu erwarten.
Ebenfalls in der Jugend D, aber mit dem auf Spitzensport orientierten Pflicht- und Kürprogrammen, belegten die Turner Maxim Sinner (4,55 Pkt. Vorsprung) und Marcel Graf die ersten beiden Plätze. Spitzenergebnisse erreichte Maxim an den Ringen und am Reck, während Marcel seine beste Leistung am Sprung demonstrieren konnte.
Goldhamster der VTR war aber wieder einmal Lars Glöckner mit 4 Gold- und drei Silbermedaillen sicherte er sich den Löwenanteil der Rintelner Ausbeute. Neben dem Mehrkampfsieg war Lars auch an Boden, Pauschenpferd und Barren nicht zu bezwingen. In der Herbstsaison wird Lars in der 1. Ligamannschaft der VTR turnen. Bis dahin ist es besonders wichtig, die Ausgangswerte der entsprechenden Kürübungen zu erhöhen.

Durch Verletzungen behindert waren die Leistungen unserer gestandenen Turner diesmal doch mit einigen Fehlern behaftet. Deshalb reichte es auch im Mehrkampf nur zu den undankbaren Plätzen 4 (Lukas Kindervater) und 5 (Jan – Niklas Rolfes). Letzterer erreichte noch 2 Silbermedaillen an Sprung und Barren und Lukas steuerte eine Bronzemedaille an den Ringen zum guten Ergebnis der VTR-Turner bei.