Modern Dance – noch freie Plätze

Seit dem 16.Mai 2014 bietet die VTR ein Kursangebot Modern Dance jeweils

freitags von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr in der Kreissporthalle-Schulungsraum an.

Das Kursangebot läßt sich beschreiben als anspruchsvoller Jazz-Dance , so dass eine Grundfitness vorhanden sein sollte. Das Training fördert die Stärkung der Muskulatur(Rücken, Beckenboden , usw.), Koordination und Elastizität.Die Tanzart kann jeder individuell technisch sowie ausfrucksvoll erlernen. Dazu werden dynamische und lyrische Bewegungen zu dem Rhythmus der Musik getanzt, so dass kleine Choreographien entstehen.

Der Kurs läuft noch über 8 Termine und findet auch am Brückentag , 30.05.14 statt.
Weitere Informationen vor Ort bei der Übungsleiterin Frau Anna Eckardt oder über die VTR-Geschäftsstelle, Tel. 42800

Aus Step Aerobic wird Bauch, Beine, Po II

Aufgrund der großen Nachfrage erweitern wir unser Angebot im Bereich der BBP-Gruppen.

Das Step Aerobic Angebot wird ersetzt durch eine zweite Gruppe Bauch, Beine, Po am Donnerstagabend in der Kreissporthalle. Der Übungsschwerpunkt wird anders gestaltet als in der 19 h Gruppe, auch wird 1mal im Monat Step Aerobic angeboten, um die TeilnehmerInnen anzusprechen, die gerne steppen möchten.

Die Änderung gilt ab Donnerstag, den 05.06.2014.

alte Trainingszeit: Step Aerobic donnerstags 20 h – 21 h
neue Trainingszeit: BBP II donnerstags 20 h -. 21 h

Übungsleiterin: Ulrike Böer

VTR zeichnet Ehrenamtliche aus

Aus dem Schaumburger Wochenblatt:

http://www.schaumburger-wochenblatt.de/content/artikel.php?a=263326

artikel266423RIN­TELN (s­te). Im Rah­men der Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Ver­ei­nig­ten Tur­ner­schaft Rin­teln gab es auch in die­sem Jahr wie­der ver­diente Mit­glie­der, de­ren Eh­ren­amt im be­son­de­rem Maß Aus­zeich­nung ver­dient. Mit Vol­ker Furchbrich geht ei­ner der bei­den stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den nach 14 er­folg­rei­chen Jah­ren aus der Vor­stands­ar­beit. Furch­brich hatte sich be­reits in den Jah­ren 1998 bis 2004 blei­bende Ver­dienste in der Bad­min­ton-Ab­tei­lung er­wor­ben. Karl-Heinz Früh­mark als Vor­sit­zen­der der VTR ließ ihn schwe­ren Her­zens ge­hen, ebenso wie Ju­gend­war­tin Jac­que­line Zerbst. Die er­folg­rei­che Rhön­rad­t­ur­ne­rin kann während des Stu­di­ums nicht mehr ihr Amt aus­führen. Gerd Wil­ke­ning, selbst seit 35 Jah­ren in der VTR, ist Lei­ter der Tanz­ab­tei­lung. Er er­warb sich be­son­dere Ver­dienste um die Ab­tei­lung Tan­zen, die er vor zehn Jah­ren ü­ber­nahm und durch schwie­rige Zei­ten in eine zu­kunfts­fähige Ge­gen­wart führ­te. Im Be­reich der Se­nio­ren­ab­tei­lung sind Frie­de­rike Schrö­der und Ger­linde Schmitz Mus­ter­bei­spiele für eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment im drit­ten Le­bens­ab­schnitt. Seit mehr als acht Jah­ren küm­mern sich die Bei­den um die äl­te­ren Ver­eins­mit­glie­der. So ist je­der dritte Sams­tag ein fes­ter Ter­min bei den Se­nio­ren mit Plau­der­stun­den und Brett­spie­len.­Fo­to: ste

Modern Dance Ü35

Tanzen, modern/klassisch, Movie-dance, Ü35

moderndance

Kursangebot über 10 Termine
ab Freitag, den 16. Mai 2014
1. Termin als Schnuppertermin
19.30 h – 20.30 h
Kreissporthalle – Schulungsraum
Übungsleiterin: Anna Eckhardt (Dipl. Tanzpädagogin)

Diese Tanzart kann jeder individuell technisch sowie ausdrucksvoll erlernen, dazu werden dynamische und lyrische Bewegungen zu dem Rhythmus der Musik(z.B. aktuelle Charts, Filmmusik, klassisch) getanzt, so entstehen kleine Choreographien. Es öffnet sich ein Freiraum für Emotionen und Lebensfreude.
Das Training fördert die Stärkung der Muskulatur (Rücken, Beckenboden usw.), Koordination und Elastizität.
Kursgebühr für aktive Vereinsmitglieder 30,00 €, für passive Mitglieder und Nichtmitglieder 60,00 €; Anmeldung vor Ort!

Astrid Pollok Walking-Siegerin beim Hannover-Marathon

Astrid_Pollok_Hannover
Foto: Astrid Pollok siegte im 10-Kilometer-Walking-Wettbewerb der Frauen

Einen furiosen Erfolg erzielte Astrid Pollok von der VT Rinteln bei dem im Rahmen des Hannover-TUI-Marathons ausgetragenen 10-Kilometer-Walking-Wettbewerbs.  Bei ihrem vierten Start bei dieser Veranstaltung gewann sie den 10-Kilometer-Walking-Wettbewerb in persönlicher Bestzeit von 1:13:38 Stunden. Ehemann Peter Pollok erreichte im 10-Kilometer-Lauf mit 40:30 Minuten  ebenfalls eine persönliche Bestzeit.