Finale der Futsal Niedersachsenmeisterschaft in Rinteln

Am kommenden Samstag findet in der Kreissporthalle das Finale der Niedersachsenmeisterschaft in Futsal (Hallenfußball) statt. Der Buchholzer FC konnte sich gegen den VfL Oldenburg durchsetzen und qualifizierte sich für das Endspiel gegen die VT Rinteln. In der letzten Saison ist die Mannschaft der VTR im Halbfinale gegen den späteren Niedersachsenmeister Hannover 96 ausgeschieden. In dieser Saison sind wir unserem Ziel ein Stück näher gerückt. Anstoß ist um 17:30 Uhr in der Halle 1.

Übungsleiter beim Erste Hilfe Kurs

Am Samstag frischten einige Übungsleiter ihre Kenntnisse in Erste Hilfe auf. Matthias Voges, Abteilungsleiter Judo und Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Rinteln, leitete kurzweilig durch den Lehrstoff. Das Verbinden von Kopf, Nase, Arm, Finger, Bein und Knie war nach Abschluss kein Problem mehr. Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß, wie die folgenden Eindrücke vom Kurs zeigen.

Neue Wettkampfanzüge für die Trampoliner

Nachdem sich die Trampolinabteilung aufgrund vieler Spenden im letzten Jahr den Traum eines neues Trampolins erfüllen konnte, ging nun ein weiterer Traum in Erfüllung: Ein Satz neuer Wettkampfanzüge.

Nachdem die Abteilung und auch die Mädchen in den letzten Jahren gewachsen sind, reichte das Kontingent der vorhanden Anzüge nicht mehr aus. Leider werden die „alten“ Anzüge nicht mehr produziert, sodass eine Alternative her musste. Dank großzügiger Spenden von Firmen und Privatleuten, der Teilnahme an einer Ehrenamts-Aktion bei dm Drogeriemarkt und dem Verkauf der alten Wettkampfanzüge, konnten nun neue Anzüge angeschafft werden.
Anfang Februar konnte sich die Abteilung nun persönlich bei den Sponsoren bedanken und die neuen Anzüge direkt präsentieren.

An dieser Stelle möchten sich die Trampoliner noch einmal herzlich bei allen Sponsoren und Unterstützern bedanken! Danke!

Änderung im Trainingsbetrieb

Aufgrund eines Projektes des Kreissportbundes Schaumburg findet das  Turnen  unter der Leitung von Frau Wowra  vom 20.02. -26.06.19 immer freitags (bisher mittwochs) von  15.00 – 17.00 h  in der Sporthalle der Grundschule Süd statt. Erster Termin freitags ist der 22.02.2019.

Box-Abteilung sucht neue Mitglieder

Die Box-Abteilung sucht neue Mitglieder in allen Altersgruppen!
(Ab 7 Jahre)

Günstiger Vereinsbeitrag
5,50 €/mtl. für Kinder/Jugendliche!

Kostenloses Schnuppertraining

Trainer ist Bejta Lahi. Er ist in Besitz einer Trainer C-Lizenz Leistungssport Boxen.
Das Training findet montags 19-21 h und donnerstags 20-21.30 h in der Kreissporthalle Rinteln statt.

Vierfacher Sieg für Rintelner Trampolinturnerinnen

Ende Januar folgten acht Turnerinnen und ein Turner der Trampolin Abteilung der Einladung des Turnkreises Hannover und nahmen dort an den Kreiseinsteigerwettkämpfen statt. Dieser Wettkampf ist speziel für TurnerInnen, die erste Wettkampferfahrungen sammeln wollen oder die Anforderungen an die nächsthöheren Wettkämpfe noch nicht erfüllen können. Für fünf Turnerinnen der VTR war es der erste Wettkampf überhaupt.

Die erfolgreichen TurnerInnen mit Trainerteam und Kampfrichterin Henrieke

Als Jüngste startete Emely Schmal (2012) in der Klasse 2011/2012. Sie turnt erst seit wenigen Wochen auf dem Trampolin. Aufgrund ihrer turnerischen Vorerfahrung konnte sie mit guter Haltung glänzen und konnte bei ihrem ersten Wettkampf ganz oben auf dem Treppchen stehen.
Auch bei den Schülerinnen 2009/2010 gab es Wettkampfpremieren: Für Inke Bottenbruch und Louisa Thoke war es der erste Wettkampf und Marlene Ruhnau turnte erstmals einen ihrer schwersten Sprünge in einer Kür. Inke landete in einer Übung leider auf einem Bein, sodass nur die halbe Übung in die Wertung einging. Sie turnte trotzdem eine gute zweite Übung und erreichte Platz 16. Auch Marlene gelang ihre Übung zur vollsten Zufriedenheit und sie erturnte sich Platz 13. Louisa beeindruckte mit ruhigen, sauber geturnten Übungen und konnte die Wettkampfklasse mit deutlichem Vorsprung gewinnen.

Alissa Schmal

In der Klasse 2007/2008 wurde die VTR durch Enja Bottenbruch und Alissa Schmal vertreten. Auch sie zeigten, wie ihre Schwestern, sehr gute Leistungen. Aufgrund der Nervosität turnte Enja etwas unruhig und erreichte bei ihrem ersten Wettkampf Platz 17. Ein perfekter Tag war es für Alissa: Sie turnte sehr ruhig und konzentriert und erturnte sich somit Platz 1.
Bei den Älteren Schülerinnen lag Freud und Leid nah beieiander: Katharina Müller (Schülerinnen 2005/2006) erreichte als zweitplatzierte das Finale der besten zehn Turnerinnen in ihrer Klasse. Im FInaldurchgang gewann die Nervosität Überhand und sie musste sich am Ende mit Platz 9 zufrieden geben. Elisa Dubiel (Schülerinnen 2003/2004) turnte wie gewohnt sehr sauber und gewann mit deutlichem Vorsprung.

Katharina Müller

Als einziger männlicher Starter ging Nic Rempuschefsky bei den Schülern 2005/2006 an den Start. Trotz zwei abgebrochener Übungen konnte er noch einige Konkurrenten hinter sich lassen und erreichte den Silberrang.
Von diesen Nachwuchstalenten werden wir in Zukunft sicher noch hören!
Wenn du Lust hast auch ein Teil dieser tollen Mannschaft zu werden, dann vereinbare gerne einen Termin für Probetraining. Ansprechpartner ist die Abteilungsleiterin Svenja Böer (svenja.boeer@gmx.de).